Label: Wolverine Records
Veröffentlichung: 20.10.2006

So, nun liegt mir endlich auch der erste Part der Trilogie “Psychosexual” von The Spookshow vor. Im Prinzip kann mein Review zum zweiten Teil 1:1 übernommen werden, geboten wird feinster Horrorpunk mit leckeren, genretypischen Texten und die himmlisch (oder besser höllisch) schöne Stimme von Miss Behave. Viel mehr gibt es nicht zu sagen, ohne dass ich mich wiederholen würde: wer auf Punk und Zombiefilmchen steht, sollte unbedingt zuschlagen und sich diese gut 30 Minuten nicht entgehen lassen! Viel Abwechslung darf zwar nicht erwartet werden, allerdings wirken die kurzen, knackigen Songs und auch das Gesamtwerk so wie aus einem Guss. Richtig, eine halbe Stunde Spielzeit ist nicht gerade sonderlich viel – allerdings sind mir diese kurzen Alben lieber als eine Stunde konzeptlose Langeweile. Der zweite Teil wird auch nach Monaten noch von mir gehört, so dass sich diese Investitionen wirklich lohnen. Ich freue mich jedenfalls schon auf den dritten Teil, den Abschluss der Trilogie, allerdings soll dieser voraussichtlich erst im Mai 2008 erscheinen. Man darf gespannt sein…

Wertung: 0=5 Sterne

Kommentar verfassen