The Rolling Stones – Grrr!

477

Label: Polydor (Universal)
Veröffentlichung: 09.11.2012

The Rolling Stones veröffentlichen mit “Grrr!” ein Greatest Hits-Album, welches in fünf verschiedenen Formaten erscheint. Mir liegt die 2-CD-Version mit 40 Titel vor, das Album erscheint auf dem Label Polydor (Universal).

Passend zum 50.Jubiläum erscheint diese Best-Of-CD der Rolling Stones, die zweifels ohne zu einer der größten Rock´n`Roll-Bands des Planeten zählen. Neben dieser 2-CD-Version gibt es das Album zudem noch als “Greatest Hits 3-CD-Box”, “Greatest Hits Special Limited 3-CD-Box”, “Greatest Hits Limited Super Deluxe Edition / 5-CD + 7″-Vinyl” und als “Greatest Hits Vinyl Edition”. Wenn hier irgendein Fan oder Sammler nicht auf seine Kosten kommt, dann weiss ich auch nicht mehr weiter. Kommen wir zu den Songs, die sich auf diesem Album befinden; es wurden natürlich alle bekannten Songs auf die CD´s gepresst, mit dabei sind unter anderem “Satisfaction”, “Jumping Jack Flash”, “Brown Sugar”, “Happy” oder auch “Love Is Strong”. Das besondere kommt jetzt, denn zu den Klassikern gesellen sich mit “Doom And Gloom” und “One More Shot” zwei brandneue Studiotracks. Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood haben sie in Paris extra für “Grrr!” eingespielt. Zum ersten Mal seit “A Bigger Bang” von 2005 waren sie dafür wieder gemeinsam im Studio. Alle Formate von “Grrr!” schmückt ein beeindruckendes Gemälde des preisgekrönten amerikanischen Künstlers Walton Ford. Er setzt die lange Liste legendärer Artworks fort, die schon immer zu den Erkennungs-Merkmalen der Band gehörten.

Dieses Greatest-Hits-Album lässt einen nochmal zurück in die Vergangenheit reisen, um sämtliche Songs aus den verschiedensten Epochen der Stones zu durchleben. Hier kommt garantiert kein Fan dran vorbei und auch für die, die sich noch nie so richtig mit den Rolling Stones beschäftigt haben, ist es eine gute Möglichkeit, sie perfekt kennenzulernen.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=4 Sterne