The Bones – Bigger than Jesus

472

Label: People Like You Records
Veröffentlichung: 

Bigger than Jesus? What-the-Fuck – Sind diese Jungs etwa Größenwahnsinnig? Da wollen wir mal sehen. So steckte ich diese CD in meinen Player und konnte die Frage schon nach den ersten Gitarrenriffs binnen weniger Sekunden ziemlich eindeutigen mit “Ja!” beantworten. Geiler Sound, geile Gitarren, geile Stimme – hier scheint einfach alles zu stimmen! Das ist ein Album, bei dem man mal wieder richtig mitgehen kann und das man sofort lauter dreht, sobald der erste Laserstrahl auf den Silberling trifft! Nach ihrem Hammeralbum “Screwed, Blued, Tattooed” haben The Bones mit “Bigger than Jesus” nachgelegt, dass den Grundstein für eine große Zukunft legt.

 

The Bones liefern 13 Songs, die sofort ins Blut gehen – hinzu kommt noch ein weiteres Bonusstück, “Dead and gone”. Gerüchten zur Folge bastelten die Schweden diese Scheibe irgendwo zwischen 2,000 getrunkenen Bieren und 40,000 Tournee-Kilometern in ihrem Van. Herausgekommen ist ein Stück Rock’n’Roll-Geschichte in der Liga von Social Distortion und Co. Hier gibt es keine Diskussion – Wer auf anständigen Rock’n’Roll mit fettem Gitarrensound steht und die Scheiben der Backyard Babies und The Hellacopters zu seinen All-Time-Faves, sollte hier auf jeden Fall reinhören!

Wertung: 0=6 Sterne