Label: I Scream Records
Veröffentlichung: 

Auf satte 19 Tracks schaffen es THE BLUE BLOODS mit ihrem neuen selbstbetitelten Album – aber ist Masse automatisch auch Klasse? Zu tun haben wir es mit einer mehr oder weniger typischen I SCREAM Hardcore/Punkband bei der die Einflüssen von Minor Threat, Slapshot oder Black Flag nicht zu überhören sind. Songs wie „The Ties that Bind“ kommen dank mächtigem Shouter Tim Baxter heftig durch die Boxen, aber sonst sind auf diesem Silberling nur wenige Hämmer zu finden, die es zu hören lohnt. Im übrigen schaffen es Boston’s Blaubuter bei ihren Songs nur selten über die zwei Minuten Marke hinaus.

Wertung: 0=3 Sterne

Kommentar verfassen