Label: Victory Records
Veröffentlichung: 29.04.2013

Die Band Streetlight Manifesto veröffentlicht mit „The Hands That Thieve“ ihr neues Album. Es enthält 10 Titel, die eine Spielzeit von 51 Minuten hat und erscheint beim Label Victory Records.

Ich kannte die Band bisher noch nicht, bin aber durchaus positiv überrascht. Cooler Ska-Punk, der durch viel Abwechslung eine menge Spaß bereitet. Viele der Songs haben eine Spielzeit um fünf Minuten, aber es wird zu keiner Zeit langweilig. Die Musik wird durch Bläser und Trompeten ordentlicht aufgepimpt; die sechs Musiker liefern dazu gute Texte über alltägliche Themen. Das die Band kein unbeschriebenes Blatt ist, beweisen Touren mit MxPx, Reel Big Fish, Less Than Jake oder Voodoo Glow Skulls. Meine Anspieltipps sind „The Three Of Us“, „The Hands That Thieve“ und „Your Day Will Come“.

Ein tolles Album, welches nicht viele Wörter benötig, um beschrieben oder gar kritisiert zu werden. Musik, Texte und Aufnahme sind absolut gelungen – klare vier Sterne!

 

Review von Florian Puschke

 

Video: „Streetligh Manifesto – The Hands That Thieve – Available Now“

{youtube width=“570″ height=“400″}Q2GJxZf_CWA{/youtube}

Wertung: 0=4 Sterne

Kommentar verfassen