Label: Monster Artists / BMG
Veröffentlichung: 14.10.2011

Die Punkrockband Staatspunkrott meldet sich 2011 mit ihrem neuen Album „Phoenix Effekt“ zurück! Die neuen Songs wurden bereits auf der vergangenen Tour einer breiten Fanbase vorgestellt und diese kommt nicht von ungefähr, denn Staatspunkrott haben sich mittlerweile zu einer der umtriebigsten Bands des Landes und einer etablierten Größe in ihrer Szene gemausert!

5 Studioalben, 16 Samplerbeiträge, mehrere Einsätze auf Radiosendern oder im TV (RTL2) und über 600.000 angespielte Songs auf ihrer Myspace Seite sprechen eine deutliche Sprache.

Vor allem aber gilt eine Sache sei jeher als oberste Priorität bei den Jungs: Live  zu spielen!

Das neue Album „Phoenix Effekt“ besteht einer Mischung aus Streetpunk und Hardcore-Elementen. Klassisch wie bei „Die Dächer der Stadt“ auf Punkrock getrimmt, gibt es aber auch bei „Einfach da“ Metalcore Elemente zu hören. Interessante Mischung, die sich äußerst eingängig im Gehörgang festsetzt und gut klingt. Ebenso darf auch ein Lovesong natürlich nicht fehlen. In „Alles Vergeht“ beschreiben die Herrschaften ein Gefühl, das sicher jeder schon einmal empfunden hat. Der Song „Wir Brennen Alles Nieder“ macht Lust darauf sich die Band live anzuhören. Fans von ZSK, Montreal und den Toten Hosen werden mit Sicherheit auch Gefallen an dieser Band finden.

Fazit: Meine Daumen gehen nach oben, wer die Jungs aus Würzburg noch nicht kennt, sollte unbedingt reinhören und sich selbst davon überzeugen.

 

Review von Marcel Schweigel

 

STAATSPUNKROTT – “Phoenix Effekt” Tracklist:

01. Vom Tod
02. Die Dächer Der Stadt
03. Einfach Da
04. Weil Es Regnet
05. Phoenix Effekt
06. Alles Vergeht
07. Wir Brennen Alles Nieder
08. Ich Bau Ein Haus
09. Unzertrennlich
10. Der Romantiker

 

Mehr zum Thema:

Bei Myspace: www.myspace.com/staatspunkrott

Bei Facebook: www.facebook.com/staatspunkrott

Bei Twitter: www.twitter.com/staatspunkrott

Bei Youtube: www.youtube.com/user/StaatsPunkrottxSPR

Wertung: 0=5 Sterne

Kommentar verfassen