Label: Emty Records
Veröffentlichung: 2006

Die SpringtOifel sind ja in der deutschen Oi!-Szene, das, was ein Heinz Schenk in der deutschen Unterhaltung ist. Absolute Urgesteine! Vor allem aber auch liebenswert und sympathisch. Und das, was dem Publikum dargebeboten wird, ist Entertainment vom feinsten. Man kann den Jungs von SpringtOifel ankreiden, daß sie sich nicht weiterentwickeln, was ihren Stil betrifft. Doch genau das scheint eines ihrer Erfolgsgeheimnisse zu sein.

 

Motto-Platten aufzunehmen ist ja mittlerweile eines der liebsten Hobbys von den Mainzer Musikern geworen. Neben einem Bundeswehr-Album und einer Kinderplatte gab es in den 90ern auch schon ein ganzes Album, welches man dem Film “Clockwork Orange” widmete. Wie schon zum Tribute-Sampler zu Motörhead, haben die SpringtOifel zum Tribute-Sampler zu Johnny Cash wieder eine Single-Auskopplung gemacht.

 

Diesmal ganz unter dem Motto (wie sollte es anders sein?) Western. Natürlich wurde diese Veröffentlichung wieder auf Vinyl gepresst und ich freue mich immer riesig darüber. Eine 7″ Single ist einfach etwas anderes als irgendwelche CDs oder ähnliches. Leider machen das nicht mehr viele Labels / Bands. Und wie man es bei den SpringtOifel gewohnt ist, hat man sich beim Gestalten des Tonträgers viel Mühe gegeben. Alles schön im Country Style (Die Zeichnungen erinnern teilweise an Lucky Luke).

 

Musikalisch gibt es zwei Lieder auf die Ohren die beide klasse Texte haben und auch das entsprechende Country Feeling rüber bringen. Die Jungs sollten öfters Musik in diese Richtung machen, denn gerade Olaf’s Stimme passt voll in dieses Genre, so wie ich finde. Gefällt mir um einiges besser als die MotörtOifel Geschichte.

Wertung: 0=5 Sterne

Kommentar verfassen