Label: Bandworm Records
Veröffentlichung: 01.12.2011

Abgesehen von einer kurzen Pause, treibt die Hohenloher Skinhead-Band Scharmützel seit 1995 ihr Unwesen und somit zählen die vier Musiker zu den Diensältesten in der Szene. “Loud&Proud” ist mittlerweile ihr fünftes Album und enthält 17 neue Titel und einen Coversong.

Es werden 17 gute Bootboy-Songs geboten, die sich durchaus hören lassen können. Scharmützel bedienen sich der deutschen und englischen Sprache, so kommt keine Langeweile auf. Soundtechnisch ist es eine Mischung aus hartem UK-Oi! und deutschem 90er Jahre Skinhead-Beat. Für mich zählen die Songs “Pride”, “Shout it out loud”, “Für immer 21”, “Never walk alone” und “Immer noch dabei” zu den Besten auf dem Album. Mit dem Skasong “Friend or Joe”, dem Titel “Underclass”,  in dem der Sänger von einer Frau (Jessy von Balls`n´Boobs) begleitet wird und dem Stars&Stripes Coversong “Skinheads on the rampage” gibt es zu dem einiges an Abwechslung. Textlich geht es um den Zusammenhalt, die Szene-Spalterei, Hetzerei und um den Way of Life. Scharmützel geben nach wie vor einen Dreck auf politischen Extremismus und lassen sich vor keinen Karren sparren.

Klasse Texte, gute Ohrwürmer und drückende Instrumente machen dieses Album zu dem, was es ist. Eine gutes Oi!-Punk Album, welches den Titel auch verdient. Die CD kommt im Digipak, mit 12-seitigem Booklet, vielen Bildern und natürlich allen Texten.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=4 Sterne

Trau dich: Schreibe einen Kommentar