Samstag, Juni 3, 2023

Riff Raff – Leaving D.C.

Label: Eigenproduktion
Veröffentlichung: 10.08.2012

Generell kann man sagen, dass der gebotene Hard-Rock der Berliner Band RIFF RAFF sich gewaschen hat. Folglich macht es Spaß, das Album zu hören, auch wenn der Albumstart mit dem Song „Set me off“ nicht ideal gewählt ist. Umso besser brennt sich der darauf folgende zweite Titel „Hail the rockin man“ direkt in die Gehirnwindungen. Mit durchgetretenem Gaspedal geht es hier ordentlich zur Sache!

Mit „Givem Rhythm“ zeigen RIFF RAFF wer ihre maßgeblicher Einflussgeber über die letzten Jahre waren, eine klassische Hard-Rock-Nummer im Stile der australischen Hard-Rock-Vorbilder AC/DC. Mit dem darauf folgenden „Liar“ – für das ebenso auch ein Musikvideo abgedreht wurde – schlagen die Jungs zur Abwechslung eher ruhige Töne an. Eine tolle Powerballade, mit rauchiger Stimme und sehr eingängigem Refrain.

Mit „Im not the One“ und „Good Times Bad Times“ wechseln sich klassischer Biker-Rock und sogar leichte Funk-Parts ab.

Man kann sagen, dass hier eine coole, rockige und groovige Scheibe entstanden ist, die viel zu bieten hat und ordentlich Herzblut vermuten lässt.

Die Scheibe macht ordentlich Druck und drückt in Sachen Sound mächtig nach vorne. Zieht man in Betracht, dass die Scheibe komplett in Eigenproduktion entstanden ist, kann man nur sagen: „Hut ab. Saubere Arbeit, Jungs!“

 

Alles in allem lässt sich LEAVING D.C. gut durchhören. Als absolutes Highlight auf dem Album sei „Miracle Man“ hervorzuheben. Mit einem leichten AC/DC-Einschlag punktet der Song durch seine lässige Passage in der Mitte. Auch der Song „Were only here for the beer“ macht lust darauf live gehört zu werden. Für jede längere Autofahrt darf die Scheibe der Riff Raffs bedenkenlos als musikalische Option mitgeführt werden. Und jetzt: die Fenster runter, Ellenbogen raus und den Regler auf volle Lautstärke!

 

Review von Hendrik Dähnert

 

Video: Liar – Riff Raff

{youtube width=“570″}pZn2E-4XalI{/youtube}

Wertung: 0=5 Sterne

Was meinst du dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

So war das KISS Konzert in der Arena Leipzig am 27.05.2019

Die Rockband KISS begeisterte im Rahmen der „End Of The Road“ – Tour am 27. Mai 2019 ca. 10.000 Fans in Leipzig. Das war ganz...

Axl Rose wird neuer Sänger von AC/DC

Axl Rose, Frontmann von Guns N' Roses, wird neuer Sänger der australischen Rockband AC/DC. Er springt somit für den erkrankten Brian Johnson ein. Was anfänglich...

Fotogalerie: AC/DC Konzert im Olympiastadion in München am 19.05.2015

„Back in Black“ in strömendem Regen: AC/DC rockten das Olympiastadion in München und haben den Bayern mit „Hell’s Bells“, „Highway to Hell“ und Co....

AC/DC dementiert Trennungsgerüchte nach Erkrankung von Malcolm Young

Fans der australischen Rockband AC/DC dürfen aufatmen: Brian Johnson, der Sänger der australischen Rockband, demmentierte das Gerücht, die Band würde sich bald Auflösung. "Wir kommen...

AC/DC: Malcolm Young erkrankt – Gerüchte um Auflösung

AC/DC sorgen derzeit für Aufruhr - Berichten zufolge soll Gitarrist Malcom Young schwer erkrankt sein. Ob sich die Gerüchte bewahrheiten, bleibt abzuwarten. Eine Zeitung in...

AC/DC bringen ihren eigenen Wein auf den Markt!

"Wein trinken ohne Imageverlust!" - Der Weinimporteur Mack & Schühle bringt zwei hochkarätige AC/DC-Weine nach Deutschland. Was Motörhead gelungen ist, könnte auch bei den Herren...
- Werbung -

Aktuelles

Rancid – Tomorrow Never Comes (Album Review)

Entstanden aus den mit blaukragen-geprägten Sümpfen von Berkeley, Kalifornien, ist Rancid seit über einem Vierteljahrhundert eine leuchtende Punkrock-Institution. Mit ihrem neuesten Album "Tomorrow Never...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
863FollowerFolgen