Label: In Exile Music
Veröffentlichung: 05.03.2012

Die vier Musiker der englischen Oi!-Band Retaliator veröffentlichen mit „Lionhearted“ ihr neues Album. Es handelt sich hierbei, neben einigen EP´s, Singles und einem Jubiläumsalbum, um das fünfte Album der Band.

Retaliator haben sich im Sommer 1996 gegründet, viele Veröffentlichungen gehabt und etliche Konzerte gespielt. Weihnachten 2008 hat sich die Band getrennt, sich aber im 2001er Line-Up im Januar 2011 wieder zusammengetan. Seitdem haben die vier Männer an diesem Album gearbeitet, welches nun im März das Licht der Welt erblickt hat. 13 Songs befinden sich auf der Scheibe und die Band macht dort weiter, wo sie vor der Trennung aufgehört hat. Unpolitischer, harter UK-Oi!, der ordentlich knallt. Neben 12 neuen Titeln tummelt sich auch eine Coverversion von „Big Brother“ der Band Criminal Tendencies auf der Scheibe. Titel wie „Lionhearted“, „Known To The Devil“, „The Unforgiven IV“ oder „When The Damned Won´t Wait“ zeigen, dass die Band nichts verlernt hat und immer noch wütend ist.

Ordentliches Album der Band Retaliator aus England, welches mit einigen guten Oi!-Hits überrascht. Kurz gesagt: gehobener Durchschnitt, der sich neben Bands wie Combat 84 oder Condemned 84 sehen lassen kann. Reicht nicht ganz zu vier Sternen, somit gibt es eine 3+.

 

Review von Florian Puschke

 

Video: „Retaliator – Known To The Devil“

{youtube width=“480″ height=“400″}b1mo9NuWNFc{/youtube}

Wertung: 0=3 Sterne

Kommentar verfassen