Label: Rebellion Records
Veröffentlichung: 

Sehr klassisch aufgemachtes Cover und ansonsten auch rund produzierte CD. Flotter bis schneller Oi! mit stellenweisen Harcore/metall Einflüssen. Also gut Breaks und Tempiwechsel. Von daher wird das Teil nich langweilig. Was mich nur total nervt ist der Gesang. So ein tiefes kehliges geknödel kann ich mir nicht anhören. Soll wohl männlich klingen, klingt aber als wäre ein heiserer Zirkusbär am Mikrophon. Das macht viel kaputt, aber reinhören lohnt man trotzdem.

Wertung: 0=4 Sterne

Kommentar verfassen