Ray Wilson – Chasing Rainbows

252

Label: Jaggy D
Veröffentlichung: 19.04.2013

Ray Wilson veröffentlicht mit “Chasing Rainbows” sein viertes Album. Es enthält 12 Songs, hat eine Spielzeit von 55 Minuten und erscheint beim Label Jaggy D.

Zum Menschen Ray Wilson muss  man wohl nichts mehr sagen, da reicht es, wenn die Worte Genesis oder Stiltskin fallen. Bei beiden Bands war er Sänger und hat viele große Erfolge gefeiert. Auf diesem neuen Werk wurden elf der zwölf Songs von Ray und dem Stuttgarter Autoren und Produzenten Peter Hoff geschrieben. Textlich geht es mit viel Tiefgang um Themen wie das Warten auf bessere Tage, das Folgen vieler Lügen oder auch um die Liebe. Musikalisch wird softer Rock geboten, der durch Streicher unterstützt wird. Dieses Album ist die 16. Veröffentlichung des Schotten und auch hier wird es nicht langweilig; der Musiker hat immer noch Energie und Spielfreude. “Chasing Rainbows” wurde Ende 2012 in den Valencia Music Studios in Berlin aufgenommen, dort arbeitete er mit den Toningineuren Henne Mueller und Philipp Lorenz (beide Mitglieder der Band Abby) zusammen – dadurch bekam der Sound eine neue Frische und Energie.

Ein komplexes Album des Musikers, das mit Tiefgang und Schärfe überzeugt. Tiefgängige Texte, gute Melodien und ein abwechslungsreicher Sound betonen dieses Werk. Fans des Musikers sollten hier unbedingt zugreifen! Mir persönlich ist das Ganze etwas zu radiotauglich – drei gute Sterne!

 

Review von Florian Puschke

 

Video: “Ray Wilson – Chasing Rainbows EPK Trailer”

{youtube width=”570″ height=”400″}XNHCx8DYsFU{/youtube}

Wertung: 0=3 Sterne