Psychopunch SmakkValleyAlbumCover

Die schwedische Rock´n`Roll-Band Psychopunch veröffentlicht mit “Smakk Valley” ihr neues Album. Es beinhaltet 14 Tracks, hat eine Laufzeit von 46 Minuten und erscheint beim Label Steamhammer.

Hier ist es also, das Nachfolge-Album des 2010er “The Last Goodbye” und ich muss sagen – ein extrem cooles Rock´n`Roll-Album der vier Musiker. Es ist ja mittlerweile allgemein bekannt, dass die Schweden regelmäßig gute Alben abliefern und so ist es auch im Jahr 2013 der Fall. Es gibt mit dem Opener “Back of my Car”, “So Jaded” oder “Kick in the Head” flotte Nummern, denen es nicht an Mitsing-Potenzial mangelt. Aber auch dieses mal kommen ruhigere Nummern zum Einsatz, wie “Last Night”, “Dead by Dawn” oder “Sitting by the Railroad”. Mich beeindruckt dieser Mix aus Härte, Melodie und Dynamik – das ist schon beachtlich, auch wenn man bedenkt, dass die Band seit 1999 zehn Alben veröffentlicht hat. Hier fehlt es nicht an Kreativität oder an der Lust, Musik zu machen. So sagt JM (Sänger und Gitarrist): “Wir sind eine absolut produktive Band und lieben dieses Gefühl. Ständig fallen uns neue Songs ein. Wir sind einfach hungrig nach noch mehr!”. Meine Anspieltipps sind “Last Night”, My empty Head”, “All i wanna say” und “Emelie”.

Ein tolles Rock´n`Roll-Album der Schweden, welches zum einen tolle Melodien besitzt und zum anderen einen abwechslungsreichen, druckvollen und hervorragend produzierten Sound. Fans der Band werden dieses Album lieben; Liebhaber von Bands wie The Bones werden ebenfalls ihre Freude an den Songs haben. Neben der CD im Digipack erscheint das Album auf LP, das Ganze als rot-gesprenkeltes 180 Gramm Vinyl und auf 500 Stück limitiert. Allerdings besitzt die LP einen Bonustrack (“Raygun Blues”) und die CD kommt gratis dazu.

Review von Florian Puschke

Kommentar verfassen