Label: I Scream Records
Veröffentlichung: 

Saubere Sache – Mit den Paranoiacs verbinde ich typische Alternative- oder Punkrock-Bands aus den Staaten wie LIT, die hierzu Lande kein Schwein kennt und die nach einem halben bis dreiviertel Jahr ihren “Durchbruch” auch in Deutschland feiern können, nachdem die Amis ihre Songs schon ewig in den Charts rauf und runter gespielt haben. Genau dieses Gefühl verbinde ich mit der aktuellen Scheibe “7 Day Weekend” und spiegelt sich auch in der heißen Covergestaltung wieder. Auf jeden Fall gibt es dieses Belgische Quintett nicht erst seit heute, sondern fand ihren Ursprung bereits 1984. PARANOIACS spielen flotten melodischen Punkrock mit eingängigen Texten und einem starken Hang zum guten alten Rock `n` Roll. Hier macht es verdammt viel Spaß, dass Teil im heimischen Player rauf und runter zu rasseln. Zweifelsohne zählt dieses Album zu dem mit Abstand Besten, der insgesamt 3 Veröffentlichungen (abgesehen von den Singles). Auf keinen Fall solltet ihr euch den Anspieltipp “I want it now” entgehen lassen, der sich unwiderruflich in euren Gehörgängen festfressen wird. Als Schmankerl gibt es dann zu den insgesamt 12 Liedern noch einen versteckten Bonustrack am Ende der CD. Fazit: Wer sich diese Scheibe entgehen lässt, gehört getreten – unbedingt kaufen!

Wertung: 0=6 Sterne

Kommentar verfassen