Operation Semtex – Vorstadtanekdoten

138

Label: Sunny Bastards
Veröffentlichung: 27.01.2011

Operation Semtex aus Mühlheim an der Ruhr liefert mit “Vorstadtanektoden” ein neues Album und damit 14 neue Titel ab. Es ist der Nachfolger ihres Debuts “Ruhrpott Romantik” aus dem Jahr 2008.

Als Einstieg wird mit “Hier spielt die Musik” eine Art Comebacktitel geboten und es wird deutlich gemacht, dass die Subkultur lebt und es Zeit wird sein Glas für Punks und Skinheads zu heben. “Deine Stadt” erzählt die Geschichte seiner Heimat und die damit verbundenen Anekdoten von Vertrauen und Verrat.

“Deine Stadt / Zu früh gelacht, umsonst geweint / Deine Stadt / Erinnerung an Freund und Feind / Deine Stadt / Zu früh gelacht, umsonst geweint / Deine Stadt, deine Stadt, deine Strassen, dein Zuhaus / Die Stadt, in der man aufwächst sucht man sich nicht aus.”

Den Song “Tränen aus Gold” konnte man bereits vor geraumer Zeit auf der MySpace Seite der vier Musiker hören. Er beschreibt den Absturz eines Menschen, der plötzlich obdachlos wird und sich das Geld mit betteln verdienen muss. Er wird zum Alkoholiker und besitzt lediglich einen Löffel und ein Feuerzeug. Der Song bietet, neben einigen anderen, einen hohen Mitsingfaktor und ein gelunges Bass- sowie Gitarrensolo. Der Song “Pfand” ist von den Ruhrpottkanaken gecovert und hat mit Unterstützung von Eisenpimmel-Siggi und Bärbel hervorragende Gäste.

Ein Titel gegen die Technofraktion ist “Kollege Turnschuh”, denn der brüllt gegen alle Pillen-schluckende, Breakdance-tanzende, Klischee-bedienende Menschen. Ein Sommerhit ist “S.G.H.”, was soviel heisst wie “Sex, Gewalt und ´n geiler Haarschnitt”. Er behandelt die Trends, die jedes Jahr den Sommer bestimmen wir zum Beispiel eingefärbte Nackenspoiler, rosarotes Polohemden oder auch Klingeltöne für das Handy.

“Sex, Gewalt und ´n geiler Haarschnitt / dieser Sommer, der wird heiss / Sex, Gewalt und ´n geiler Haarschnitt / dieser Sommer, der wird heiss / auf der Suche nach dem allergrößten Scheiss / dem aktuellen Mischgetränk / pissarmes Smirnoff Ice.”

Positiv fällt auf, dass sich Operation Semtex mit einem zweiten Gitarristen verstärkt haben und die Lieder somit wesentlich mehr Abwechslung und Meldodie bieten. Eine Hymne für die Oi! und Punkrock Szene wird mit dem Titel “Wir sind jung” abgeliefert. Solang man jung ist, sollte meinen seinen eigenen Weg gehen und aus alles Fehlern lernen, die gemacht werden. Mit einem Bein im Knast, nichts zu verlieren und stets ein Bier in der Hand, diese Zeit darf nie vergehen. “A.C.A.B.” ist ein großartiker Song gegen die Staatsgewalt, die in diesem Land völlig aus dem Ruder gerät. Es stellt sich nicht die Frage wer im Recht ist und wer nicht, Justizia ist blind und hält die Waage vor Gericht, heisst es im Song.

14 Straasenköter-Hymnen mit dem “Wir sind die Strasse”-Feeling mit Themen über Szene, Suff und Spaß. Stimmlich klingt Sänger Tassi etwas wie die Krawallbrüder, musikalisch wird hier jedoch feinser Streetpunk / Oi! geboten, ohne in die Metalecke zu gehen. Cover und Artwork stammen vom Moloko-Chef T.Ritzki und können sich durchaus sehen lassen. Eine brennende, verlassende Vorstadt, bespickt mit allen Songtexten und einigen Bildern.

 

Review von Florian

Wertung: 0=4 Sterne