Label: Horror Business Records
Veröffentlichung: 

Bei Not Enough handelt es sich um eine traditionelle Hardcore Band aus dem Ruhrpott, welche es versteht im Stil der “alten Schule” zu begeistern. Musikalisch klingen die Combo recht abwechslungsreich und vor allem ausdrucksstark. Die Musik ist melodisch verpackt, etwas ausgefallen allerdings, klingt der englischsprachige Gesang, der innerhalb der einzelnen Songs nach einem LIMP BIZKIT Prinzip zwischen kraftvoll-rauh und schrill-keuchend wechselt. Zumindest ist aber zu hören, dass die Jungs etwas von Ihrem Handwerk verstehen und musikalisch sehr angagiert sind, was auch von vielen Samplerbeiträgebestätigt wird. Bei “Beer edge” handelt es sich bereits um die zweite Auflage, welche es leider aber trotz 14 Songs nur auf magere 21 Minuten schafft. Tja, vielleicht ist die Hardcore-Branche aufgrund der schnellen Mucke wirklich ein hartes Geschäft 😉 Die Songs “Beer edge”, ” Pain inside” oder “My life sucks” sollten auf keinen Fall unerhört bleiben. Fazit: Purer ausdrucksstarker Hardcore mit “asskick”-Garantie – Empfehlenswert !!

Wertung: 0=5 Sterne

Kommentar verfassen