Label: Toxx Records
Veröffentlichung: 06.12.2008

Knapp ein Jahr nach seiner Veröffentlichung erreicht nun auch mich das Debut-Album der Schweizer NOFNOG (No Fight No Glory). Und ja, das Warten hat sich gelohnt, denn bereits der erste Track der CD hört sich dermaßen frisch und aggressiv an, dass ich mich zwingen muss, nicht meine leicht verstaubte aufblasbare Luftgitarre aus den letzten Winkeln meines Schrankes hervorzukramen.

 

Doch auch ohne Luftgitarre wird mir und meinen unter Tinitus leidenden Nachbarn weiterhin viel Unterhaltung geboten, denn auch die restlichen 9 Songs sind schnell, und zwar sehr schnell und melodiös. Eben voll auf den Punkt, ohne auch nur den geringsten musikalischen Kompromiss einzugehen. Vom Label wird dieser NOFNOG-Sound mit dem der Bands “The Unseen” und “Good Riddance” verglichen.

 

Das trifft die Sache eigentlich recht gut, wobei ich ergänzen möchte, dass mich das eine oder andere Lied auch an die US-Punkheroen von “Propagandhi” erinnert. Nur ein wenig melodischer. Die enorm gut Aufnahmequalität der CD rundet das Ganze ab und lässt mich zur Annahme kommen, dass wir von NOFNOG noch einiges zu hören bekommen werden.

Wertung: 0=5 Sterne

Kommentar verfassen