No Bragging Rights – Cycles

270

Label: Membran
Veröffentlichung: 22.03.2013

Die Melodic Hardcore-Band No Bragging Rights veröffentlicht mit “Cycles” ihr neues Album. Es enthält 10 Songs, hat eine Spieldauer von 35 Minuten und erscheint bei dem Label Membran.

Auf diesem Album beweisen die fünf Musiker, dass sie ein sehr gutes Gespür für hervorragende Melodien haben. Harte Strophen, harter Sound – absolut gelungende Refrains. Die Süd-Kalifornier vereinen Kraft, Abwechslung und Spaß miteinander und formen daraus dieses Album. Wenn man sie mit anderen Bands vergleichen müsste, könnte man den Sound als Mix aus As I Lay Dying und Strung Out bezeichnen – harter Metal und melodischer Punk geben sich hier die Klinke in die Hand. Thematisch geht es in den Songs um Ausdauer und darum, sämtliche Hindernisse im Leben zu meistern. Anspieltipps meinerseits sind “Repeater”, “Hope Theory” und “Ascensions”.

Ein Album, welches sich durchaus sehen lassen kann – hier gibt es vier Sterne! Sound, Texte, Melodien; alles passt gut zusammen und wird von No Bragging Rights perfekt umgesetzt. Neben dem Cover ist auch das komplette Artwork gelungen und beinhaltet alle Texte. Warum allerdings die CD in einem knalligen gelb kommt, bleibt wohl ein Geheimnis.

 

Review von Florian Puschke

 

Video: “No Bragging Rights – Cycles”

{youtube width=”570″ height=”400″}9ZFw-pTqv5k{/youtube}

Wertung: 0=4 Sterne