modern pets sorry thanks

Die Band Modern Pets veröffentlicht mit “Sorry. Thanks.” ihr zweites Album. Es enthält 10 Titel, hat eine Spieldauer von 23 Minuten und erscheint beim Label Concrete Jungle Records.

Nach fünf 7″ und einem Album erscheint nun das neue Werk der Berliner Punkband. Soundtechnisch gibt es 80er Jahre Punk zu hören, der textlich recht abwechslungsreich ist. Mit Titeln wie “Back To My Heart”, “Excessive” oder “News” liefern die vier Musiker mit Hilfe von Brian Eno, Brezel Göring (Stereo Total), Christoph Bartelt (Kadavar) und Daniel Husayn (Clorox Girls, Red Dons, Thee Spivs) ein Album ab, welches von der Gitarrenarbeit lebt – Garage heisst das Zauberwort. Der Mix aus Punk und Garage ist cool und hat man lange nicht gehört. Das Album erscheint neben der CD auch als LP und als Digital Download.

Das Album läuft gut durch und hat mit einigen Tracks auch Highlights zu bieten. Es trifft nicht zu 100% meinen Geschmack, aber drei Sterne sitzen allemal drin!

Review von Florian Puschke

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Bitte Namen eingeben