Label: Vinyl Junkies
Veröffentlichung: 13.02.2006

Manifestation, eine Hardcore-Band aus dem Saarland, brettert mit dem Album F.T.W. ordentlich los. Die Jungs bieten hier knapp 28 Minuten lang klassischen Hardcore, der so manchen Hörer die Haarspitzen (falls vorhanden) zum wackeln bringen. Für mich geht das Album aber teilweise ganz schön sehr in die Metal-Richtung. Zwar werden die Lieder sehr druckvoll dargeboten, doch fehlt mir hier irgendwo die Melodie im Geschrammel – die Gitarren sind oft zu langsam und zu druckvoll – und der Sänger ist auch nicht so mein Fall. Insgesamt werden dem Hörer 12 Songs geboten, von denen drei Songs Live Aufnahmen sind (Qualitativ etwas Matt, aber akzeptabel). Die Musik ist zwar technisch sauber eingespielt, aber mein Fall ist es nicht so richtig. Für Freunde des klassischen Hardcores ggf. interessant, für mich etwas zu viel durchschnitts-geknüppel. Potential ist aber schon vorhanden. Alles in allem etwas Kurz das Album, deswegen wird meine Besprechung jetzt tauch nicht viel länger.

Wertung: 0=3 Sterne

Kommentar verfassen