Mittwoch, April 24, 2024

Mac Blagick – Mac Blagick

Label: Glen Ghost Records
Veröffentlichung: 31.08.2007

Bei der mir vorliegenden CD von Mac Blagick habe ich mich sofort an alte Zeiten erinnert gefühlt. „Erinnert“ ist hierbei vielleicht das falsche Wort, denn in den guten, alten 70ern gab es mich noch gar nicht. Das Album klingt nach einer 30 Jahre alten LP, nicht was die Klangqualität angeht sondern was Sound und Gesang betrifft. Das Ganze geht gut ins Ohr, der Sänger beherrscht stellenweise auch höhere Regionen der Tonleiter. Insgesamt versprühen die 8 präsentierten Songs einen fast nostalgischen Charme, was ich durchaus positiv hervorheben möchte. Vor allem der Gitarrensound hat es mir angetan, schön dreckig und nicht 100% schnörkellos eingefangen, trotzdem aber professionell und gekonnt. Der Sound der einzelnen Instrumente und der Gesang passen einfach zueinander und geben ein stimmiges Gesamtbild ab. Ein Vergleich fällt mir schwer, ich persönlich finde manchmal ein wenig Motörhead wieder, auch eine größere Portion Black Sabbath und Rolling Stones lässt sich heraushören. Außerdem hatte ich oft das Gefühl, mir einen Filmsoundtrack anzuhören, mag sein dass sich das nicht für jeden so „anfühlt“. Insgesamt kann ich diese Band jedem weiterempfehlen, der sich musikalisch beim alternativen Rock´n´Roll der 70er und 80er Jahre wohlfühlt.

Wertung: 0=4 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Ist Rock’n’Roll tot? – Mia’s Rock-Revolte

Mia macht heute einen Abstecher in die Welt des Rocks! Ist der gute alte Rock'n'Roll am Ende seiner Tage angelangt? Oder rockt er noch immer wie ein Berserker? In ihrer Kolumne "Mia's Rock Revolte" auf www.pressure-magazine.de lässt Mia keine Gitarrensaite unangeschlagen.

DERRY – Remember The Curfew (Album Review)

Mit ihrer Debüt-EP "Remember The Curfew" präsentiert die hessische Horrorpunk-Band DERRY ihr klangliches Manifest auf FettFleck Records. Nach ihrem vielversprechenden Vorgeschmack mit der Demo-Single...

Die Beatsteaks sind zurück: Comeback nach sieben Jahren

Die Beatsteaks stehen kurz davor, ihr neuntes Studioalbum "PLEASE" am 28. Juni 2024 zu veröffentlichen. Nach einer Pause von sieben Jahren versprechen sie mit...

BEN BLUTZUKKER: „BUILD YOUR IDOLS“ legt den Grundstein für kreative Legenden

In einer Welt, in der Musik und Kreativität Hand in Hand gehen, steht ein Mann aus Düsseldorf im Mittelpunkt des Metal-Geschehens - Ben Blutzukker....

ROCK MEETS CLASSIC 2024 – „LET‘S ROCK TOUR!“

Mit den Superstars Tarja Turunen (ex-NIGHTWISH), John Helliwell & Jesse Siebenberg (SUPERTRAMP), Midge Ure (Ultravox), Robert Hart (MANFRED MANN’S EARTH BAND), Paul Shortino (QUIET...

CASSYETTE – This World fucking sucks Tour 2024

Cassyette ist eine englische Singer-Songwriterin, geboren am 30. März 1993 in Chelmsford, Essex. Sie wurde von der Musik der 80er Jahre, New Wave, Hard...
- Werbung -

Aktuelles

DERRY – Remember The Curfew (Album Review)

Mit ihrer Debüt-EP "Remember The Curfew" präsentiert die hessische Horrorpunk-Band DERRY ihr klangliches Manifest auf FettFleck Records. Nach ihrem vielversprechenden Vorgeschmack mit der Demo-Single...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen