Sonntag, Mai 19, 2024

Kotzreiz – Punk bleibt Punk

Label: Aggressive Punk Produktionen
Veröffentlichung: 14.09.2012

Die Deutschpunkband Kotzreiz veröffentlicht mit „Punk bleibt Punk“ ihr zweites Album. Es enthält 12 Tracks, hat eine Spieldauer von 32 Minuten und erscheint beim Label Aggressive Punk Produktionen.

Nach ihrem Debutalbum „Du machst die Stadt kaputt“, welches sehr gelungen war und von fast allen hochgelobt wurde, erscheint nun mit „Punk bleibt Punk“ der Nachfolger. Die Band macht genau dort weiter, wo sie 2010 aufgehört hat. Einfacher, direkter und geradliniger Deutschpunk, der mit guten Texten überzeugt. Der Titel des Albums findet sich nicht nur als Track auf dem Album wieder, sondern ist auch Programm für die restlichen Titel. Ob es der Opener „Punkerpolizei“, „Pfandflaschenmessi“, „Montag-Scheisstag“ oder „Pfeffi Graf“ ist, die Songs handeln von Themen, die zum einen natürlich was mit dem Punk zu tun haben und zum anderen auch oftmals lustig sind. Dieses mal gibt es aber, zum Beispiel mit dem Titel „Totale Vergiftung“ auch ein ernstes Lied, welches die vor allem in ländlichen Regionen voranschreitende Infiltrierung aller Gesellschaftsschichten durch extrem Rechte behandelt. Dazu kommen die Songs „Der Klügere kippt nach“ und „Tränen“, die ebenfalls mit durchdachten Texten um die Ecke kommen. Ein weiteres Plus sind die Gastbeiträge, denn die drei Musiker haben in einigen Titeln Unterstützung von Musikern der Bands Nonstop Stereo, Feine Sahne Fischfilet, Auf Bewährung und Divakollektiv (ex-Stattmatratzen) erhalten. Das sorgt nochmals für eine gute Abwechslung.

Ein Deutschpunkalbum, welches wirklich klasse geworden ist und ganz bestimmt in vielen CD-Playern lange verweilen wird. Für mich zählen die Titel „Der Klügere Kippt Nach“, „Totale Vergiftung“ und natürlich der bereits bekannte „Punk bleibt Punk“ zu den besten auf dem Album. Kotzreiz zeigen, dass sie nicht nur schnelle Punksongs spielen können, sondern auch etwas langsamere Mid-Tempo-Nummern drauf haben. Das Cover und Artwork sind ebenfalls gelungen, lediglich die Texte sind etwas zu klein geraten. Das Album erscheint als CD mit limtierten Poster-Booklet und Sticker, limitierte (700 Stück) farbige 12“ LP mit DIN A2 Poster-Booklet inklusive MP3 Download Card, limitierte MC und natürlich auch als Digital Download.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=5 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

- Werbung -

Aktuelles

The Toasters im Interview über die neue Ära des Ska

Tretet ein in die skurrile und doch faszinierende Welt der Toasters! Eine Band, die so viele Mitglieder verschlungen hat, dass selbst Wikipedia den Überblick...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen