Label: Universal Music
Veröffentlichung: 22.03.2013

Das Duo Johnossi veröffentlicht mit “Transitions” ihr neues Album. Es enthält 10 Titel, hat eine Spieldauer von 45 Minuten und erscheint bei Universal Music.

Die beiden Schweden John Engelbert (Gesang, Gitarre) und Ossi Bonde (Schlagzeug, Percussions) präsentieren zehn Indierock-Alternative-Nummern, die zum Beispiel bei “Gone Forever”, “Everywhere (With You Man)”, “Seventeen” oder “Alone Now” durchaus mit gelungenen Melodien punkten können. Musikalisch und gesanglich sind beide absolut auf der Höhe – hier gibt es neben Melancholie auch ordentlichen Rock zu spüren. Immerhin spielten Johnossi bisher 120 Konzerte zu denen 375000 Menschen kamen – live zählt die Band schon seit Jahren zu den besten und explosivsten in Europa. Textlich geht es um das persönliche Vorankommen, um das Ausschöpfen des eigenen Potenzials und zu guter letzt um die Gestaltung der engen Freundschaft, die die beiden verbindet.

Ein gutes, aber nicht spektakuläres Album, was die beiden Musiker präsentieren. Gute Musik, ohrwurm-taugliche Melodien und insgesamt gesehen doch stark für das Radio geeignet.

 

Review von Florian Puschke

 

Video: “Johnossi – Gone Forever”

{youtube width=”570″ height=”400″}JjeD33bVHn4{/youtube}

Wertung: 0=3 Sterne

Trau dich: Schreibe einen Kommentar