Label: Universal Records
Veröffentlichung: 05.11.2002

Mit dem neuen Hatebreed Album versucht uns die Combo im November 2002 passend zum Wintereinbruch noch einmal ordentlich einzuheizen – und das mit Erfolg.

Unverkennbar ist auch die Energie die in dieser Band steckt, die in den letzten Jahren problemlos auch viele Anhänger aus der Metal-Scene hinzugewinnen konnte. Auf die Ohren gibt es satte 15 Songs, von denen allerdings (wohl aufgrund der rasanten Spielgeschwindigkeit) kaum ein Titel länger als 3 Minuten anhält. Hämmernde Gitarren und Jamey Jastas durchdringendes Gesangsorgan machen „Perseverance“ zu einem wahren Hörerlebnis.

Mit knapp 40 Minuten MetalCore lässt dieses Album Freunden des Genre kaum Wünsch offen und heizt mit gutem Frontshouter recht gut ein. Auf den restlichen Konzerten der Tour im November wird man Hatebreed unter anderen mit Größen wie Agnostic Front, Disciplin oder Biohazard erleben können.

Wertung: 0=4 Sterne

Kommentar verfassen