Samstag, April 20, 2024

Green Day – Tré!

Green Day veröffentlichen mit „Tré!“ ihren dritten Teil der Trilogie, welcher am 07.12.2012 erschienen ist. Das Album enthält 12 Songs, hat eine Spieldauer von 46 Minuten und erscheint natürlich auch bei Reprise Records (Warner).

Die ersten beiden Alben hatten mich nicht wirklich komplett überzeugt, Uno! etwas mehr als Dos! – mal sehen, was das dritte Album Tré! rausreißen kann. Sagen wir es mal so, bis zur Hälfte passiert nicht viel, die Titel sind sogar teilweise langweilig und ich habe das Gefühl, es geht so weiter wie es aufgehört hat. Aber ab der Mitte wird es schlagartig anders und zwar im positiven Sinne. Die drei Musiker finden zumindest ansatzweise zu alter Stärke zurück und machen mit Titeln wie Sex, Drugs & Violence„, „Amanda„, „99 Revolutions und dem Tophit des Albums Dirty Rotten Bastards sehr vieles wieder gut. Auch gesanglich findet Billie Joe wieder in die Spur und überzeugt mit seiner Stimme – mir gefällt dieser Hall im Gesang nämlich gar nicht. Verglichen mit Alben wie

Verglichen mit Alben wie „Dookie“ oder „American Idiot“ sind alle drei Alben kilometerweit entfernt, aber zumindest ist die Richtung bei Tré! ansatzweise richtig.

Zum Glück bekommt die Band zum Ende hin die Kurve und findet sich in gutem Punkrock wieder. „Tré!“ ist das beste Album der Trilogie und erhält vier sehr gute Sterne!

Review von Florian Puschke

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Green Day – Father of all motherfuckers

Green Day gelten als eine Instanz in Sachen Punkrock. Aber die letzten wirklich guten Green Day Veröffentlichungen liegen eine Weile zurück, aber aus Nostalgiegründen...

Green Day & Rancid: Einzige Deutschland-Show in München am 7. Juni

Green Day im Rahmen der Revolution Radio Tour eine Show zusammen mit Rancid eine Show in München am 7. Juni 2017. Die beiden Punkrock-Flaggschiffe GREEN...

Die US-Punkrocker von GREEN DAY kündigen mit „¡Uno!, ¡Dos! ¡Tré!“ eine...

Die US-Punkrocker von GREEN DAY kündigen mit „¡Uno!, ¡Dos! ¡Tré!“ eine dreiteilige Album-Veröffentlichung ab Herbst an!   Millionen verkaufter Einheiten, Besucherrekorde und Award-Regen...

Melissa Etheridge singt im Green Day Musical ‚American Idiot‘

Melissa Etheridge wird eine Woche lang im Erfolgsmusical "American Idiot" von Green Day auftreten. Die Oscar und Grammy Preisträgerin wird die Rolle des St....

Die US-Amerikansiche Punkrock Band Green Day wird voraussichtlich im März ...

GREEN DAY werden voraussichtlich im März 2011 ihr neues Live-Album "Awesome As Fuck" veröffentlichen.     Die US-Amerikansiche Punkrock Band Green...

Green Day

Bandhistorie: Green Day wurden 1989 von Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool in Kalifornien gegründet und sind eine inzwischen sehr erfolgreiche Punkrock Band....
- Werbung -

Aktuelles

DERRY – Remember The Curfew (Album Review)

Mit ihrer Debüt-EP "Remember The Curfew" präsentiert die hessische Horrorpunk-Band DERRY ihr klangliches Manifest auf FettFleck Records. Nach ihrem vielversprechenden Vorgeschmack mit der Demo-Single...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen