Samstag, April 1, 2023

Green Day – Dos!

Green Days zweiter Teil der Trilogie heisst Dos!“ und erschien am 09.11.2012. Dieses Album enthält 13 Songs, hat eine Spieldauer von 39 Minuten und erscheint ebenfalls beim Label Reprise Records.

Nach einem kurzen Intro geht es mit dem Titel Fuck Time los und dieses mal bin ich nicht so überzeugt, wie noch bei Uno!. Es kommt mir so vor, als hätte ich die CD gar nicht gewechselt, es geht genau so weiter, wie es aufgehört hat. Auch die weiteren Songs wie Stop When The Red Lights Flash„, „Wild One oder Nightlive schaffen es nicht, zu überzeugen. Beim letzteren versucht man sogar mit dumpfen Retorten-Beats und weiblichem Sprechgesang zu punkten – klappt überhaupt nicht. Einzige Lichtblicke sind die Titel Lazy Bones„, „Stray Heart und Baby Eyes, die einigermaßen punk-rockig sind und über eine gute Melodie verfügen. Als Finale gibt es den Titel Amy zu hören, der eine Adelung an die verstorbene Amy Winehouse sein soll, aber auch dieser Titel schafft es nicht mehr, die Kohlen aus dem Feuer zu holen.

Ich bin auf den dritten Teil der Serie gespannt und hoffe, dass es dort deutlich punkiger zur Sache geht. So wirklich zündet „Dos!“ nicht, da hatte ich nach Uno! mehr Hoffnung. Was mich etwas stutzig macht, ist die Tatsache, dass neben den drei Covern ein weiteres im Booklet zu sehen ist. Auf dem vierten Cover, welches aus passend Quatro! heisst, ist das vierte (wenn auch inoffizielle) Mitglied Jason White zu sehen. Ich bin gespannt, was sich die Band da noch ausdenkt.

Review von Florian Puschke

Was meinst du dazu?
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
+1
0
Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Green Day – Father of all motherfuckers

Green Day gelten als eine Instanz in Sachen Punkrock. Aber die letzten wirklich guten Green Day Veröffentlichungen liegen eine Weile zurück, aber aus Nostalgiegründen...

Green Day & Rancid: Einzige Deutschland-Show in München am 7. Juni

Green Day im Rahmen der Revolution Radio Tour eine Show zusammen mit Rancid eine Show in München am 7. Juni 2017. Die beiden Punkrock-Flaggschiffe GREEN...

Die US-Punkrocker von GREEN DAY kündigen mit „¡Uno!, ¡Dos! ¡Tré!“ eine...

Die US-Punkrocker von GREEN DAY kündigen mit „¡Uno!, ¡Dos! ¡Tré!“ eine dreiteilige Album-Veröffentlichung ab Herbst an!   Millionen verkaufter Einheiten, Besucherrekorde und Award-Regen...

Melissa Etheridge singt im Green Day Musical ‚American Idiot‘

Melissa Etheridge wird eine Woche lang im Erfolgsmusical "American Idiot" von Green Day auftreten. Die Oscar und Grammy Preisträgerin wird die Rolle des St....

Die US-Amerikansiche Punkrock Band Green Day wird voraussichtlich im März ...

GREEN DAY werden voraussichtlich im März 2011 ihr neues Live-Album "Awesome As Fuck" veröffentlichen.     Die US-Amerikansiche Punkrock Band Green...

Green Day

Bandhistorie: Green Day wurden 1989 von Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool in Kalifornien gegründet und sind eine inzwischen sehr erfolgreiche Punkrock Band....
- Werbung -

Aktuelles

WWE WrestleMania 39: Spannung steigt zum Main Event

Es sind nur noch wenige Tage bis zur größten Show des Jahres im Wrestling-Kalender: WrestleMania 39 steht vor der Tür! Der Super-Bowl des Wrestlings...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
869FollowerFolgen