Samstag, April 20, 2024

Geld et Nelt – Bass uff!

Label: Rookie Records
Veröffentlichung: 13.04.2007

Das Duo „Geld et Nelt“ liefert mit „Bass uff!“ einen Tonträger ab, der keinerlei Beachtung finden sollte. Selbst ein Zerriss stellt eigentlich zufiel Aufmerksamkeit für diesen Müll dar! Die beiden „Künstler“ schwafeln sinnlose Texte mit pfälzischem Dialekt daher, untermalt wird das Ganze von wenigen, billigen Instrumenten, Computer-Drums und diversen Elektro-Effekten. Textlich fühle ich mich ein wenig an Helge Schneider erinnert, allerdings möchte ich dieses Genie eigentlich unter keinen Umständen mit diesem Schrott vergleichen! Falls das Gebotene lustig sein soll, verfehlt es diese gewünschte Wirkung bei mir. Vielleicht müsste ich auch Pfälzer sein, um diese Art von Humor in den 21 „Liedern“ zu verstehen. Auf der CD befindet sich ein Multimedia-Track, der einen 7-minütigen Ausschnitt einer Live-„Performance“ zeigt. Möglich ist, dass man diesen genau wie den gesamten Rest des Albums ab einem gewissen Promillewert ertragen kann. Den Minimalwert der dazu nötig ist konnte ich bisher aber noch nicht feststellen…

Wertung: 0=1 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Ist Rock’n’Roll tot? – Mia’s Rock-Revolte

Mia macht heute einen Abstecher in die Welt des Rocks! Ist der gute alte Rock'n'Roll am Ende seiner Tage angelangt? Oder rockt er noch immer wie ein Berserker? In ihrer Kolumne "Mia's Rock Revolte" auf www.pressure-magazine.de lässt Mia keine Gitarrensaite unangeschlagen.

DERRY – Remember The Curfew (Album Review)

Mit ihrer Debüt-EP "Remember The Curfew" präsentiert die hessische Horrorpunk-Band DERRY ihr klangliches Manifest auf FettFleck Records. Nach ihrem vielversprechenden Vorgeschmack mit der Demo-Single...

Die Beatsteaks sind zurück: Comeback nach sieben Jahren

Die Beatsteaks stehen kurz davor, ihr neuntes Studioalbum "PLEASE" am 28. Juni 2024 zu veröffentlichen. Nach einer Pause von sieben Jahren versprechen sie mit...

BEN BLUTZUKKER: „BUILD YOUR IDOLS“ legt den Grundstein für kreative Legenden

In einer Welt, in der Musik und Kreativität Hand in Hand gehen, steht ein Mann aus Düsseldorf im Mittelpunkt des Metal-Geschehens - Ben Blutzukker....

ROCK MEETS CLASSIC 2024 – „LET‘S ROCK TOUR!“

Mit den Superstars Tarja Turunen (ex-NIGHTWISH), John Helliwell & Jesse Siebenberg (SUPERTRAMP), Midge Ure (Ultravox), Robert Hart (MANFRED MANN’S EARTH BAND), Paul Shortino (QUIET...

CASSYETTE – This World fucking sucks Tour 2024

Cassyette ist eine englische Singer-Songwriterin, geboren am 30. März 1993 in Chelmsford, Essex. Sie wurde von der Musik der 80er Jahre, New Wave, Hard...
- Werbung -

Aktuelles

DERRY – Remember The Curfew (Album Review)

Mit ihrer Debüt-EP "Remember The Curfew" präsentiert die hessische Horrorpunk-Band DERRY ihr klangliches Manifest auf FettFleck Records. Nach ihrem vielversprechenden Vorgeschmack mit der Demo-Single...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen