Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichung: 2011

Engraved Disillusion lassen mit Embers of Existence den “Knüppel aus dem Sack”. Zehn kraftvolle Metalsongs mit vielen guten Riffs und netten Texten zeigen, dass der Name Programm ist.

Die manchmal dramatischen Melodien des Debütalbums sind gepaart mit einer kraftvollen Stimme und harten Riffs. Der erste Song (Wither Away) tritt düster und mit ordentlich Speed auf, ein sehr guter Opener für das Album. Aber softer wird das Album mit den nächsten Liedern definitiv auch nicht. Diese sind allesamt technisch gut gespielt (Disengage gefällt hier mit am Besten, da es einen sehr schönen melodiösen Part besitzt und trotz diesem nicht an Härte verliert). Sehr, sehr fett kommt auch Under Blood Red Skies daher, welches mit harten Rythmen und einer starken Stimme überzeugt.

Fazit: Zehnmal schönes “Geknüppel”!

 

Review von Luisa Dasbach

 

 

Tracklist:

Wither Away
As Life Fades
The Forgotten
Fragments Of A Memory
Disengage
Epitaph
Embers Of Existence
Under Blood Red Skies
Unhallowed Eyes
Solitude

Wertung: 0=3 Sterne

Kommentar verfassen