Discipline – Street Rock Anthems

423

Label: Street Justice Records
Veröffentlichung: 19.11.2007

Musik-Sammler aufgepasst! Das Label Street Justice Records haben sich mal wieder was Nettes für den heimichen Plattenschrank überlegt und herausgebracht: “Street Rock Anthems” ist das Album der niederländischen Hardcore-Band Discipline von der es nun eine auf 1000 Stück limitierte Holzbox mit den letzten vier Studioalben der Band gibt. Wie bereits bei der inzwischen vergriffenen Agnostic-Front-Box beschränkt sich das Label allerdings nicht auf simple Nachpressungen.

Die Alben “Nice Boys finish last”, “Love thy neighbour”, “Saints & Sinners” und “Downfall of the working man” kommen als schwere Picture-LP in einem anderem Artwork als die Originale.

Um die Sache abzurunden, gibt’s dazu allerhand Extras: Einen Discipline-Schlüsselanhänger, ein handnummeriertes Echtheitszertifikat, vier Autogrammkarten sowie ein beidseitig bedrucktes Poster mit Tracklisten, Diskografie, Bandgeschichte und Grußworten von Onno Cro-Mag und Marc von MAD Tourbooking.

Eigentlich beinhaltet die Box zwei Exemplare des Posters, da es bei der ersten Auflage wohl zu einem Fehldruck kam. Verpackt ist das Ganze – wie auch die AF-Box- in einer robusten Holzbox mit eingebranntem Discipline Logo. Zur Musik muss ich wohl nicht viel sagen. Die Entwicklung der Holländer von einer prolligen Hardcoreband hin zu den melodischen Hool-Rockern dürfte mittlerweile jedem, der mit dem Genre vertraut ist bekannt sein.

 

Fazit: Ein weiteres Sammlerstück aus dem Hause Street Justice. Ob man nun wirklich Discipline-Autogrammkarten und Schlüsselanhänger braucht, sei dahingestellt und muss jeder für sich entscheiden. Aber gerade dieser ganze Schnickschnack macht Releases wie die “Street Rock Anthems” Box aus.

Für Fans und Sammler ein neues Schmuckstück im Schrank, alle anderen dürften mit den regulären Alben auch bestens bedient sein, wobei die zusammen auch nicht billiger sind als die Box.

Wertung: 0=5 Sterne