Discipline – Old Pride, New Glory

395

Label: I Scream Records
Veröffentlichung: 04.12.2009

Die niederländische von Oi!-Punk beeinflusste Hardcore-Band Discipline hat eine neue Doppel-CD veröffentlicht, welches im Juni 2008 das Licht der Welt erblickte. Es heisst “Old Pride, New Glory” und es sind 12 neue Songs entstanden, wobei es ausschließlich sich um Coverstücke handelt. Auf der zweiten CD sind ältere Coversongs der Band zusammengetragen worden. Wer die Band schon mal live auf der Bühne gesehen hat, weiß, dass sie sehr gerne mal einen fremden Song in ihren Stil umwandeln und somit ist eine ganze CD dabei herausgekommen.

Die Titelauswahl ist beeindruckend und abwechslungsreich. Damit haben wahrscheinlich die wenigsten gerechnet, aber sie cover nicht nur Cock Sparrer, Last Resort und Co. Schon der Opener “Stand” von Motörhead knallt gleich ins Ohr. Weiterhin werden Songs gespielt von Agnostic Front, Warzone, Cro Mags usw…!

Highlights der CD sind sicherlich die Stücke “We´re Not Gonna Take It“, “Cum On Feel The Noize” und “Rebell Yell“, da die Songs sicherlich jeder kennt und durch Discipline Sänger Jost eindrucksvoll präsentiert werden.

Das Artwork ist schlicht in schwarz gehalten. Alle Songtexte der ersten CD sind abgedruckt, in der Mitte ein Foto der Band. Einige der Songs hätte man sicherlich auch gerne als Original im Regal stehen, aber Discipline hat bewiesen dass die Lieder in ihrem Stil auch richtig reinhauen. Es macht Spaß, ihnen zuzuhören! Insgesamt sind auf beiden CDs 30 Titel, 80 Minuten Vollgas von Discipline. Die CD darf auf keiner Party fehlen! Ein absoluter Pflichtkauf und sicherlich bald schon ein Sammlerstück.

Wertung: 0=5 Sterne