Mittwoch, Juni 23, 2021

Bad Nenndorf Boys – Aufstehn-Tanzen!

Label: Sunny Bastards
Veröffentlichung: 08.07.2011

Pünktlich zum Sommer, der sich irgendwie nicht durchsetzen will, erscheint das neue Album der Bad Nenndorf Boys. Es ist das fünfte Album, seit der Gründung 2002, der sechs Musiker und trägt den Titel “Aufstehn-Tanzen!”.

Das Album beinhaltet 15 Titel, die natürlich, wie man es von den Bad Nenndorf Boys gewohnt ist, im fröhlichen Ska-Sound gehüllt sind. Los gehts mit dem Titeltrack “Aufstehn-Tanzen!”, der die gut gelaunten Fans bereits zum Abfeiern bringen könnte. Er verbreitet, trotz seiner wenigen Worte, gute Laune. Hier wurde die Spielzeit von etwas mehr als einer Minute exzellent genutzt, um einen guten Start hinzulegen. Die Laune wird über die gesamten Titel aufrecht und gut gehalten, so dass das Bein, oder der Fuß,  fast nie still steht. Textlich bewegt sich die Band zum einen rund um das Thema Tanzen, zum anderen werden auch Themen wie die Liebe, die Vergangenheit oder nette Partys behandelt. Beim Song “Schwarze Flagge” entpuppen sich die Musiker als Piraten und machen klar, dass nichts vor ihnen sicher ist wenn sie auf Kaperfahrt gehen:

“Und wenn du unsere schwarze Flagge siehst / Dann ist es längst für dich zu spät / Denn schon bald wird dein Schiff untergehen / Wir sind Piraten, steh uns nicht im Weg”

In “Nach Hause” gibt es eine Geschichte zu hören, die vielleicht der ein oder andere selbst einmal erlebt hat. Man geht auf eine Party, hat eine menge Spaß und trinkt sehr viel. Aber plötzlich möchte die Freundin nach Hause. Nach einem Wortgefecht geht sie schließlich und ist natürlich nicht gerade glücklich.

“Ich will nicht nach Hause – Bestell mir noch nen Bier / Und damit sie´s auch nicht merkt – Trink ich das Zweite hier / Was kann ich denn nun machen? Das gibt nen Riesenstress / Wenn ich hier jetzt noch bleibe und sie das Fest verlässt”

Das Schlusslicht ist der Titel “Aufstehn – Tanzen!”, allerdings im Bratzen zum Herrentanz Remix. Wie er klingt dürfte bei dem Remixnamen und dem aktuellen “Die Atzen”-Hype klar sein.

Die Bad Nenndorf Boys verbreiten mit ihrem Sound gute Laune und erreichen durch ihre fröhlichen Texte auch die schlecht-gelauntesten Menschen in diesem Land. Gutes Album, gutes Artwork, jetzt fehlt eigentlich nur noch der dazugehörige Sommer.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=4 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine richtet sich an musikbegeisterte Szenemenschen deren Lebensinhalt durch laute, schnelle und kompromisslose Klänge geprägt ist. Jetzt folgen:

Related Articles

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Bitte Namen eingeben

Stay Connected

10,640FansGefällt mir
14,567FollowerFolgen
893FollowerFolgen
- Advertisement -

Populäre Beiträge