Montag, Februar 26, 2024

American Horror Story – Soundtrack

Label: Tam Tam Media
Veröffentlichung: 01.03.2013

Dass Ryan Murphy ein besonderes Gespür für Musik hat, hat der American Horror Story Macher auch schon mit seinen Serien Nip/Tuck und vor allem Glee bewiesen. So hat auch seine Horror Serie wieder fesselnde Soundtracks, die die gruslige und beklemmende Atmosphäre noch weiter unterstützen. Angefangen bei dem melancholischen und eigens für die Serie von Caesar Davila kreierten Intro, spult die Serie noch zahlreiche weitere Hit-Songs über die Dauer der ersten Staffel ab. Die Genres reichen von Pop über Alternative bis hin zu Indie-Rock und zeitlosen Klassikern.

Eine Reise durch die Musikzeitgeschichte

Erwähnenswert ist sicher der direkt im Pilot der Serie genutzte Song „Tonight You Belong To Me“ von Patience and Prudence, einem Duo was mit blutjungen 11 Jahren die Charts in 1956 stürmte. American Horror Storybleibt aber nicht nur in einem Zeitalter, sondern macht immer wieder Sprünge. So finden sich auch Experimental-Stücke wie „Flickers“ von Son Lux“ und „Twisted Nerve“ von Bernard Hermann in der Serie.
Das von Mirah komponierte „Special Death“ unterstreicht erneut perfekt die melancholische Richtung der Serie und soll später, ohne den Ausgang der Staffel spoilern zu wollen, noch einen ganz eigenen Stellenwert zugemessen bekommen. Viele Tracks werden zudem immer wieder einmal verwendet, wie zum Beispiel Mirah’s „Special Death“ und „Twisted Nerve“. Aber auch klassische Stücke finden sich in der Serie, wie zum Beispiel das von Bach aufbereitete „Suite for Solo Cello No. 5 in C Minor: Allemande“, dessen neue Interpretation die Band Yo-Yo- Ma übernimmt.

Teenage Angst auf FX

Die FX-Show bedient sich auch einigen Bands aus der Teenage Angst-Zeit beziehungsweise dem Alternative Genre. Zum Beispiel das „Hate My Way“ von Throwing Muses, ein Song mit echtem Ohrwurm-Potential. Immer wieder wird in den Rückblenden zudem der Dracula (1992) Soundtrack mit dem Track „The Beginning“ kopiert. Auch das vom Brad Hatfield Trio veröffentlichte „Swing the Blues Away“ wird nahezu jede Episode eingesetzt. Selbstverständlich finden sich die von Caesar Davila komponierten Intro und Outro Stücke in jeder Episode. 

Weitere Erwähnenswerte Musikstücke vom American Horror Story Soundtrack:

– Wehrwolfe mit „M1A2 Battalion Of Hate“
– Gossling mit „Hazard“
– Nina Simone mit „I Want A Little Sugar In My Bowl“
– „I, The Sun“ von Lights On

Wertung: 0=4 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Film- und Spielesoundtracks: Unterschätzt und doch essenziell

Wenn ein Film besonders mitreißend ist oder ein Spiel eine spannungsgeladene Atmosphäre vermittelt, so denken wir oftmals, dass es an der tiefgründigen Handlung oder...

The Sinderellas – Secrets & Sins

Label: Warner Music Veröffentlichung: 02.08.2012 Man nehme fünf Burlesque-Tänzerinnen, eine Hand voll Erotik und eine gehörige Portion Swing und Soul – fertig ist die Künstlergruppe The Sinderellas. Nachdem...

O.S.T. – Eis am Stiel, die Kult-Hits

Label: Edel Veröffentlichung: 11. Juli 2003 Zugegeben, dies müsste mittlerweile die 30. Neuauflage zum Kultserie Eis am Stiel sein und mit Sicherheit bekommt man die alten Soundtracks auf...
- Werbung -

Aktuelles

Noctune – die Progressive Metalband im Interview

Die Band Noctune ist fest im Genre des Progressive Metal verwurzelt. Seit 2019 stehen die Jungs aus Koblenz gemeinsam auf der Bühne. Trotz ihres...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen