SkullcandyJay ZRocNationAviatorHeadphone

Kopfhörer sind wieder voll im Trend und seit iPod und Co. angesagter denn je. Pressure Magazine hat genauer hingehört und den Kopfhörer Test und Vergleich 2013 gemacht.

Kopfhörer waren nicht nur in den 80er Jahren sehr angesagt, sondern sind besonders seit der Erstellung von iPod und Co. wieder voll im Trend. Während in den letzten Jahren In-Ear-Kopfhörer weit verbreitet waren, erleben aktuell die lang vergessene Over-Ear-Kopfhörer eine wahre Widergeburt.

Die Kopfhörer stechen die In-Ear-Kopfhörer in Sachen Soundqualität um Längen aus. Durch den kompletten Umschluss der Ohren, entfaltet sich der Klang besser und bestich durch deutlich bessere Qualität.

Herauskristallisiert haben sich drei heiße Anwärter auf dem Kopfhörer-Segment und somit hat sich das PressureMag die aktuellen Headphones der Hersteller Skullcandy, Monster und AKG via Kopfhoerer.com geordert etwas genauer unter die Lupe genommen.

Skullcandy RocNation Aviator bietet 80er-Jahre Look

SkullcandyJay-ZRoc Nation Aviator Headphone

Daumen hoch:

Für einen Preis von um die 125 Euro bietet sich hier ein sehr gutes Produkt an. Es handelt sich um die Skullcandy RocNation Aviator Kopfhörer, die in einem schicken Retro-Look angeboten werden. Der Klang ist nicht mit anderen Produkten dieser Art zu vergleichen. Im Test wurden die besten Klangergebnisse erzielt. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Modell um eine der leichteren Versionen. Das geringe Eigengewicht sorgt für einen erhöhten Tragekomfort. Die stabile Bauweise macht zudem jede Belastung zunichte, die auf den Kopfhörer stößt. Die Skullcandy RocNation Aviator Kopfhörer zeigen sich robust und unanfällig für Kratzer oder Schäden am Gehäuse..

Daumen runter:

Die Bässe sind nicht tief genug gehalten um Bassintensive Musik zu hören. Ebenso fehlt es den Kopfhörern an Power. Musik die laut und mit viel Bass gehört werden muss, bietet sich hier nicht an!

Monster Cable Ncredible Ntune mit austauschbarem Kabel

monster cable ncredible ntune

Daumen hoch:

Ein weiteres Top Modell im Jahr 2013, ist der Monster Cable Kopfhörer mit seiner sehr leichten Bauweise. Der angenehme Sitz und der vorteilhafte Klang kommen jedem Musik-Fan zugute. Darüber hinaus bietet sich ein austauschbares Kabel an, welches nach einer Beschädigung wunderbar für Ersatz sorgen kann. Ein Ohrmuschel-Kugelgelenk sorgt für einen sehr angenehmen Tragekomfort und Flexibilität in der Einstellung.

Ein weiterer Vorteil liegt im Bass, sodass auch Hip-Hop Music mit diesem Modell wunderbar gehört werden kann. Aber auch ruhige Töne gibt das Modell wunderbar wieder. Alle Musikrichtungen sind somit klar und deutlich zu genießen, ohne Nachteile zu verspüren.

Daumen runter:

Mit 150 Euro ist das Gerät kein Schnäppchen, bietet für den Preis aber auch wirklich eine wunderbare Performance.

AKG K550Mehr Geld für Hochwertigkeit ausgeben

AKG K550 Kopfhörer

Daumen hoch:

Wenn ein wenig mehr Geld für ein hochwertiges Produkt ausgegeben werden soll, bietet sich das Modell AKG K550 an. Diese ist für Luxus-Musikliebhaber geeignet, die Luxus beim Musikhören verspüren möchten. Ein exzellenter Klang für jede Musikrichtung ist auf jeden Fall gesichert. Ob Rock, Punk oder Hip-Hop. Mit dem AKG K550 ist zusätzlich ein angenehmer Sitz auf den Ohren möglich. Die weichen Ohrauflagen sowie der große Umfang der Earpieces sichern einen vorteilhaften Sound. Die hochwertige Verarbeitung des Materials macht die K550 Modelle unverwundbar.

Der Preis für diese Kopfhörer liegt bei 200 Euro. Dieses Modell ist größer als seine Vorgänger, kann dafür jedoch mehr Leistung für die Nutzer anbieten. Im Bereich des Sounds müssen jedenfalls keine Abstriche gemacht werden.

Daumen runter:

Bei diesem Modell stimmt einfach alles. Wem der Preis nicht abschreckt, sollte hier sorgenfrei zugreifen.

Kommentar verfassen