Papa Roach Tour 2017 Offenbach Konzert Foto: Mario Schickel / Pressure Magazine
Papa Roach Tour 2017 Offenbach Konzert Foto: Mario Schickel / Pressure Magazine

Als Papa Roach Sänger Jacoby Shaddix im August bekannt gab sich einer Stimmbandoperation unterziehen zu müssen, befürchteten viele schon das Aus der bevorstehenden Europa Tournee. Anfang September gab es allerdings Grund zum Aufatmen, mit einem Statement per Videopost gab Jacoby die geglückte OP bekannt, dementierte die Gerüchte und erklärte sich in guter körperlichen Verfassung.

Im Zuge der Crooked Teeth World Tour, ziehen Papa Roach aktuell durch die Hallen Europas. Um ihr gleichnamiges achtes Studioalbum zu promoten, gaben sich die US-Rocker aus Kalifornien am Donnerstagabend einmal mehr die Ehre und lieferten dem Offenbacher Publikum eine Solide Rockshow. Für das Pressure Magazin durfte ich mit der Kamera live vor Ort sein.

In Begleitung eines abgründig tiefen Basses und gewohnt harten Gitarren Riffs, fiel um kurz nach 9 der Vorhang. Jacoby und Co. stürmten in guter alter Papa Roach Manier die Bühne der Offenbacher Stadthalle und setzen mit dem Titelsong “Crooked Teeth” den Auftakt. Spätestens bei “Getting Away With Murder” hatte die Band das Publikum voll im Griff.

“Chester we scream for you” – Tribut to Chester Bennington (Linkin Park)

Inmitten des Songs “Forever” fusionierte dieser zu einem “In The End” Cover der Band Linkin Park. Mit dieser Geste brachten Papa Roach ihre Trauer und Betroffenheit um den kürzlich verstorbenen Sänger Chester Bennignton (wir berichteten) zum Ausdruck.
Mit Balladen wie “Periscope” und “Scars” zeigte sich die Band auch von Ihrer emotionalen Seite und schaffte nicht nur bei den weiblichen Anhängern eine besondere Atmosphäre.

Die Euphorie der Band an diesem Abend war sehr deutlich zu spüren, das Publikum reflektierte die Energie und transportierte diese über das gesamte Konzert.

Konzertbericht von Mario Schickel

Papa Roach Setlist vom 28.09.2017 in Offenbach

Crooked Teeth
Getting Away With Murder
Between Angels and Insects
Fear Hate Love
Geronimo
Born for Greatness
Scars
Periscope
Gravity
Song 2 (Blur cover)
Traumatic
Forever
American Dreams
She Loves Me Not
Lifeline
Help

Zugabe:

None of the Above
Dead Cell
Last Resort
To Be Loved

Fotos Credits: Mario Schickel exklusiv für Pressure Magazine