scarface al pacino bluray dvd cover

Scarface – Rückkehr des zeitlosen Anti-Helden-Epos mit grandiosem Bild & Ton

Wer kennt nicht den Klassiker aus dem Gangster Genre Scarface, der 1983 in nicht abzusehender Manier ein Genre prägen sollte und seitdem in vielerlei Hinsicht als Maß aller Dinge gilt.
Bis heute ist kaum ein anderes Gangsterepos durch derart konsequente Darstellung des Abwärtsstrudels eines Anti-Helden aufgefallen. Selten wurde ein derart dichte „Fuck you“ Anzahl verzeichnet und niemals zuvor konnte ein derart skrupellos und brutal agierender Hauptcharakter trotz seiner Taten und Fehler derart zum Sympathieträger in einem Film heranwachsen, wie in Brian de Palmas Meisterwerk um den kubanischen Einwanderer Tony Montana. Glaubhaft gespielt vom jungen Al Pacino schickt sich Montana an als Gangster im Miami der 80er Jahre Karriere zu machen und den American Dream auf Ganz und Gar illegale Weise zu leben.
Klischeehaft verdingt er sich anfangs auch als Tellerwäscher, merkt aber schnell, dass seine mutige und skrupellose Ader ihn zu höherem berufen wird, als die Speiserester der Upper Class zu säubern. Es folgt ein kometenhafter Aufstieg im Zwielicht des aufkeimenden Drogengeschäftes. Zunächst noch für seinen Boss als Handlanger, keimt die Gier schlussendlich in Tony auf und er legt sich immer mehr mit den Größen der Unterwelt an.
Zusehends verstrickt sich Tony in ein Geflecht aus Vertrauensbruch, Egozentrik und Selbstüberschätzung, der nicht nur seine privaten Banden zu Freunden und Familie zum Opfer fällt, sondern der ihm auch zusehends mehr Feinde und Neider beschert. Sein Größenwahn und maßlose Selbstüberschätzung gipfelt am Ende in einem selten derart kompromisslos in Bild und Ton gezeigten Showdown, der kaum als Happy End gelten kann und den Zuschauer sogar mit etwas Mitleid den Abspann schauen lässt.
Scarface ist auch heute – nahezu 30 Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung ein moderner Film, der dank glaubhafter Schauspieler, perfekten Locations und nicht zuletzt dank eines brillant filmenden Brian de Palmas nichts an seiner Strahlkraft verloren hat. Etliche Filme und Computerspiele fühlten sich von der Lebensgeschichte von Tony Montana inspiriert oder kopierten dreist kleinste Details ab – die jedoch eher als Hommage zu verstehen sind. So ist der Silberling auch ein absolutes Muss für jede gut sortierte Filmsammlung, zumal sich als Bonus ein dick gepacktes Extrapaket im Steel-Book versteckt. Am besten jetzt gleich bei Amazon.de vorbeisurfen und die Preise checken!
Für Musikpuristen ein kleiner Hinweis am Ende. Der Soundtrack stammt von keinem Geringeren als dem Komponisten Giorgio Moroder, der durch seine Titelmelodien zu Top Gun und Flashdance mit dem Oscar ausgezeichnet wurde und mit Blondie, David Bowie, Janet Jackson oder Bonny Tyler Musikgeschichte schrieb.

Review von Kabuto

FSK: ab 18 Jahren
Film-Länge: 170 Minuten in 1080p
Darsteller: Al Pacino, Steven Bauer, Michelle Pfeiffer, Angel Salazar, Arnaldo Santana uvm.
Home Cinema Release: 08.09.2011

Kommentar verfassen