Schach-Matt – Die Franken-Rocker im Interview

1289
img

Deutschrock aus dem Franken-LandDie Rede ist von der Deutschrock-Band Schach-Matt, auf die wir bei dem Bandcontest für Rock the King aufmerksam geworden sind.

Schachmatt und die Musiker von Grenzenlos belegten auf dem Bandcontest beide Platz 1 und durften somit das Festival eröffnen. Wir haben die Jungs getroffen um etwas mehr über die Jungs und ihre Musik zu erfahren.

Wie geht es euch allen?

Nach dem Wochenende bei Rock the King sind wir natürlich glücklich wie alles gelaufen ist. Es war für uns eine neue Erfahrung und wir sind jetzt heiß auf mehr. 

Wie lange gibt es Schach-Matt schon?

Die ersten Anfänge waren im Mai 2014 und mit der aktuellen Besetzung sind wir jetzt seit Juli 2015 unterwegs. Im Juli letzten Jahres kamen Ibbi und Flo dazu. Unser alter Bassist Achim konnte zeitlich die Band nicht mehr stemmen. Da haben wir dann auch auf 2 Gitarristen umgestellt. 

Beim Bandcontest -Wie habt ihr euch in der Zeit gefühlt?

Stefan: Schlimmer als beim Viertelfinale der EM beim Spiel Deutschland gegen Italien. 

Manuel: Ich war total auf das Ergebnis gespannt und mit einer positiven Stimmung am Start.

Flo: ich war total happy, dass wir überhaupt soweit gekommen sind und wir so gut mithalten konnten. 

Michael: Ich war total platt und glücklich. 

Tassi: Mir ging es beim Gig von Johnny on the Spot schon so, dass ich die Entscheidung nicht erwarten konnte. Bei der Abstimmung war es dann wirklich extrem, mit dem ganzen Hin- und Her. Wir hatten ja nur knapp 20 Mann mitgebracht. Die Stimmung in der Halle war aber insgesamt bombig. 

Wie war das für euch auf der großen Bühne das Festival zu eröffnen und mit den anderen Bands zu rocken?

Manu: Extrem geil, hier über die große Bühne zu fetzen und Aktion zu machen und die Leute dazu zu animieren, gemeinsam zu rocken. 

Flo: Dadurch, dass man sich den Slot geteilt hat, war der Gig leider viel zu schnell rum. 

Michael: Es war mal eine schöne Erfahrung vor so vielen Leuten und auf so einer riesigen Bühne zu spielen.

Ibbi: Die positive Resonanz der Fans am Freitag war toll, ich hab mich am Samstag sehr darüber gefreut, dass sie wieder zugejubelt haben. 

Tassi: Ich war überwältig von den Leuten vor Ort, wir hatten wirklich sehr viel positives Feedback von den Zuhörern bekommen. Auch am nächsten Tag standen da die Leute in der ersten Reihe und haben schon unsere Songs mitgesungen. 

Band: Für uns war es insgesamt eine riesige Ehre das Festival zu eröffnen und es war toll, dass gleich von Beginn an so viele Leute auf unser Seite waren -egal ob Freitag im Saal oder am Samstag auf der großen Bühne. Danke an euch alle da Draußen.

Wo kann man euch in den nächsten Monaten live sehen?

Der nächste Gig ist am 23.09.16 in Immeldorf bei Ansbach in unserem „Wohnzimmer“ bei Walter. Dann spielen wir bei „Musik aus allen Ecken“ in Leutershausen (Kreis Ansbach) am 05.11, danach einen Benefiz-Gig am 12.11.16 in Crailsheim, im November noch einen Gig in der Rock Krone in Schnelldorf und im März ist noch ein Gig in Memmingen im Kaminwerk geplant und außerdem spielen wir im Mai auf der Kirchweih in unserem Proberaum-Ort „Oberampfrach“. 

Was sind eure Pläne?

Wir möchten unser Debüt-Album fertig stellen und dann an den Mann bringen. Wir freuen uns auf die Reaktionen darauf und hoffen, dass wir gute Kritiken bekommen und weitere Gigs spielen können. Insbesondere die Festivals haben es uns angetan und wir freuen uns auch auf Anfragen von Veranstaltern. 

Warum der Name Schach-Matt?

Roland Kaiser war unsere Hauptinspiration *lacht* Nee quatsch, wir waren am Anfang zu Dritt und haben mit den Anfangsbuchstaben herum probiert, da kam dann MAT heraus (Manuel – Achim – Tassi). Irgendwann kamen wir dann mit dem Schach-Matt und anderen Vorschlägen daher. Nach den ersten Entwürfen eines Logos, hat sich dann Schach-Matt als Favorit herauskristallisiert. 

Was macht ihr wenn ihr nicht mit Schach-Matt rockt? 

Teilweise haben unsere Mitglieder noch andere Bands (Coverband) um den Lebensunterhalt zu verdienen bzw. geben Musikunterricht, arbeiten im Tonstudio oder haben tatsächlich auch noch einen seriösen Beruf *grinst* Ansonsten gehen wir auch gern gemeinsam weg, da die einzelnen Mitglieder vorher schon befreundet waren. 

 Interview von Mostly Harmless im August 2016

Mehr zu Schach-Matt im Internet: www.schach-matt-band.de