Kissin Dynamite Konzertfoto von Mostly Harmless

Hallo, geht’s euch gut?

Hannes: Uns geht’s gut, wir standen heute 2 Stunden in der Schweiz im Zoll und sind deshalb auch etwas spät dran. Bei der Einreise in die Schweiz war es leider genauso.

Wie läuft die Tour bis jetzt? Seid ihr zufrieden?

Hannes: Ja, auf jeden Fall. Wir haben diesmal bewusst in Berlin angefangen. Berlin ist dafür bekannt nicht einfach zu sein, was die Stimmung angeht. Berlin ist so groß, dass die Leute jeden Tag irgendwas sehen können. Aber es war super. Geile Stimmung.

Jim: Ja, super zufrieden. Wir spielen diesmal statt 90min, 2 Stunden. Das merkt man schon, das geht an die Substanz und ist was anderes wie sonst.

Sind für kurzentschlossene noch Karten auf der Tour verfügbar und wo?

Hannes: Ja, es gibt noch Karten, in den größeren Locations wie Stuttgart mehr und in den kleineren weniger. Hamburg war Sold out.

Was gab´s es bis jetzt besonderes bei der Tour?

Hannes: (er überlegt) mhhh, besonders war Hamburg. Hier haben wir 2,5 Stunden gespielt, weil die Fans so geil drauf waren, dass wir sie zwischen drin immer mal wieder „runter“ holen mussten und das hat immer etwas gedauert. Aber das ist natürlich sehr geil und wir waren fertig danach.

Ihr habt dieses Jahr auf Rock the King gespielt, hat man als Band irgendwo / irgendwie gemerkt, dass das Festival zum ersten Mal war?

Jim: Ich war neulich erst in Füssen im Urlaub, und kurz danach haben wir die Bestätigung für das Festival bekommen. Sehr cool. Aber als Band haben wir das nicht gemerkt, dass das Festival zum ersten Mal ist, eher unser Tourmanager Jomi.

2017 – auf welchen Festivals kann man euch sehen? – außer der Loreley

Hannes: Wir spielen auf der Full Metal Cruise und den Rest dürfen wir euch noch nicht verraten (lacht)

Welche Projekte stehen bei euch als Nächstes an? Verratet mal was

Hannes: Wir gehen wieder auf Tour und bringen unsere erste Live DVD zum 10-Jährigen Bestehen raus. Wir wollten mal was anderes – kein Album. Wir haben dieses Jahr auch erst das Album “Generation Goodbye” rausgebraucht.

Seid ihr nervös vor Stuttgart, erste Live – DVD? Wird irgendwas anders sein?

Hannes: Nein nervös nicht, aber es wird einige Überraschungen geben. Diese werden wir aber nicht verraten.

Anmerkung der Redaktion: Wir haben versucht die beiden mit Jacky Cola zu bestechen, keine Chance.

Was sollte denn das Saunabild? Da habt ihr ja jegliches Kopfkino zum Stoppen gebracht.

Beide: Kopfkino??

Naja, ein Geschenk kriegt man ja auch verpackt und fragt sich was drin ist.

Hannes: Das Bild kam bei den weiblichen Fans aber gut an (grinst).

Wie kamt ihr auf die Idee?

Hannes: Das war während der Probewoche für die Tour. Auf der Rückfahrt von der Probe haben wir uns überlegt, wir machen noch einen Stopp in der Sauna & fanden es lustig ein Foto zu machen. Aber man sieht ja auch nichts.

Jim: Wenn ihr wüsstest wie die anderen aussehen, wollt ihr die anderen sehen?

Klar gerne (hat man uns trotzdem nicht gezeigt). Nach deinem Post vor ein paar Tagen Jim, hat Sinsheim jetzt bestimmt einen Mega-Zulauf. Hast du echt Luftgitarre beim AC/DC Aufguss gespielt.

Jim: Ja, habe ich. Allerdings erst in der zweiten Runde, wollte nicht gleich die komplette Aufmerksamkeit auf mich ziehen. Aber dann bin ich aufgestanden, mit dem Hintern an die Scheibe gepresst und habe gespielt – gab auch Applaus (Anmerkung der Redaktion: Ob es wahr ist oder nicht, überlassen wir eurer Phantasie).

(Alle lachen)

Geht ihr privat noch auf Konzerte oder Festivals?

Jim: Leider eher selten. Während der Tour gar nicht, da haben wir keine Zeit dafür. Ich war aber erst letztens auf einem Konzert. Meistens schauen wir DVDs während der Tour, vorhin erst Rammstein.

Hannes: Ich eher nicht. Ich habe so wenig Zeit, dass ich froh bin auch einfach sonntags mal auf der Couch zu liegen und den Akku wieder aufzuladen. Ich würde gerne mehr.

Was ist euer eigener Lieblingssong von euch?

(Beide überlegen)

Jim: Das ist bei jeder Tour unterschiedlich. Momentan ist es Deadly, hatte den Song eigentlich gar nicht mehr richtig auf dem Schirm. Aber der rockt.

Hannes: Ich würde sagen, she came she saw. Da geht das Publikum immer ab. Der macht Spaß.

Vielen Dank und bis später.

Interview von Mostly Harmless im Oktober 2016

Foto Credits: Alex von Mostly Harmless für Pressure Magazine