9mm Assi Rock mit Rock Rotten

Das Pressure Magazine hatte bei Mr. ROCK ROTTEN höchst persönlich einen Interview Termin und hat den Mann getroffen, der hinter dem F.E.K.9 Festival und der 9mm Assi Rock’n’Roll-Truppe steht. Zwischen Anmoderation, klingelnden Telefonen und Menschen die an seine Tür klopften haben wir uns am frühen Nachmittag des Deutschrock Monster Festivals in der „Machtzentrale“ auf dem Festivalgelände mit Rock Rotten getroffen.

Danke dass Du Dir zwischen Moderation, Festivalwahnsinn und Organisation die Zeit für ein Interview genommen hast.

Rock Rotten: Es ist halt ein bisschen stressig. Ich veranstalte das Festival ja selbst, ich begrüße die Leute und kümmere mich um alles und abends haben wir ja dann selbst unseren Auftritt. Das Komplettpaket!

Letztes Jahr gab es für Kurzentschlossene noch Karten an der Abendkasse. In diesem Jahr seid ihr ausverkauft. Geht da noch mehr, oder habt ihr damit die magische Grenze für das F.E.K.9 erreicht?

Rock Rotten: Rien ne vas plus – nichts geht mehr! Fast 5.000 Menschen, mehr geht einfach nicht auf dem Gelände. Wenn wir weiter solchen Zuspruch als Festival bekommen muss man für die Zukunft aber überlegen ob man eventuell ein 2-Tagesfestival daraus macht, oder 2 Events eines zum Saisonauftakt und eines zum Ende.

Erzähl uns doch mal, was es mit der “Deutschrockmonster Tüte” auf sich, welche die Besucher am Eingang erhalten haben?

Rock Rotten: Ein echtes Highlight! Am Eingang bekommt jeder Besucher diese Tüte. Es  ist eine Demo-CD von uns drin, Werbung für unsere Tour, eine Autogramm-Karte von Matt “Gonzo” Röhr und noch ein paar Goodies wie Buttons und Aufkleber.

Aber das Besondere ist ja der Gutschein der ebenfalls beiliegt?

Rock Rotten: Ja, der Gutschein hat es natürlich in sich! Wir wollten den Fans das zurückgeben was sie uns geben, nämlich die Aufmerksamkeit und den Spaß den wir mit Ihnen haben. Wir wollten einen komplett neuen Weg gehen und vielleicht kommen wir ja damit in das Guinessbuch der Rekorde. (lacht)

Mit diesem Gutschein können alle Besucher des Festivals heute schon das Ticket für 2012 kaufen und das zum Preis von 20 €. Außerdem bekommen sie das Deutschrock Monster T-Shirt 2011 im Wert von 18 € gratis dazu. Das heißt die Besucher bezahlen für das Ticket eigentlich nur 2 €!

5.000 Besucher, 5.000 Tüten, 5.000 Gutscheine. Das heißt F.E.K.9 2012 könnte heute Abend bereits ausverkauft sein?

Rock Rotten: Wir wissen ja nicht wie die Leute das annehmen, aber wir wollten unseren treuen Fans etwas zurückgeben. Es ist ein Zeichen! Und wir wollten den Händlern, die für teuer Geld auf Ebay Tickets verkaufen das Handwerk legen. Es gab Fans die waren bereit bis zu 100 € zu zahlen nur um dabei zu sein. Und das wollten wir fürs nächste Jahr verhindern.

9MM-Bandfoto-2011

Der Begriff “F.E.K.9” steht ursprünglich für die Bands: Freiwild, Enkelz, Kärbholz und 9mm – bleibt der Name auch in Zukunft bestehen?

Rock Rotten: Ja, so haben wir es kurzerhand abgekürzt. Es waren ja auch die ersten Bands die damals mit auf Tour waren. Der Name hat sich als Synonym manifestiert und wurde beibehalten. Letztendlich ist es aber das Deutschrock Monster Festival mit immer unterschiedlichen Line-Ups. Es gibt keinen Garant dafür, dass immer die gleichen Bands spielen. Dieses Jahr haben wir zum Beispiel Extrabreit neu dabei.

Magst Du uns schon etwas zum Line-Up des nächsten Jahres verraten?

Rock Rotten: Natürlich sind auch viele Bands der letzten Jahre wieder dabei,  aber neben einigen altbekannten haben wir unter anderem „Onkel Tom“ (Tom Angelripper) bereits gebucht. Und Matt „Gonzo“ Röhr wird ebenfalls dabei sein!

Ihr hattet dieses Jahr aber auch schon einiges im Programm, darunter auch Euer 5jähriges Bandjubiläum. Erzähl – wie war es?

Rock Rotten: Das war der Knaller! 2 Tage Ausnahmezustand. Anlässlich des 5jährigen wollten wir all unseren Fans die Möglichkeit geben mit uns zu feiern. Wir haben eine Art „Tag der offenen Tür“ gemacht. Das wurde super angenommen!

Im Moment jagt bei 9mm aber ein Termin den anderen. In Kürze steht auch eine Videopremiere an?

Rock Rotten: Du hast recht, am 04.10. ist die Videoprämiere von „Wenn Träume fliegen“ aus unserem neuen Album auf iMusic1. Am 07.10 geht es dann los mit der Tour. Dazwischen ist der Release-Termin des neuen Albums „Dem Teufel kein Gebet“ (erscheint am 21. Oktober 2011) und die Unplugged Tour.

Wird es auch diesemal von der neuen CD eine Special Edition geben? Und was liegt diesmal bei? Ein kleines Hexenbrett?

Rock Rotten: Special Edition – oh ja! Diesmal gibt es eine kleinere Box mit einem BonusTrack auf den ersten 2.000 Stück  – eine Coverversion von Dimple Minds „Durstige Männer“ und unter anderem ein Schmuckamulett mit unserem Logo.

Wie geht es weiter und was plant ihr für 2012?

Rock Rotten: Wir hatten 2010 einige sehr schöne Erfolge. Gerade als Deutschrockband auf Rock am Ring, Rock im Park und Wacken zu spielen ist sehr ungewöhnlich. Ob so etwas nochmal passiert – wir werden sehen. 2011 ist noch in vollem Gang – sieht gut aus! Und 2012 haben wir für März und April bereits eine neue Tour geplant  und einige Festivals. Aber im Herbst wird es auf alle Fälle wieder ein neues Album geben.

Wir bedanken uns bei dem symphatischen “Macher” des Festivals und freuen uns auf die nächsten Bands und nicht zuletzt auf den nächsten Auftritt von Rock Rotten’s 9mm Assi Rockern! Feuer frei!

Das Interview führte Alexandra Bondzio im Oktober 2011

9MM – “Dem Teufel Ein Gebet” – Trackliste, Album Cover & Hörproben

1. Wenn Träume Fliegen

2. Sympoinie des Zorns

3. Der letzte Engel

4. Kain VS. Abel

5. 9/ARR

6. Dein Wille ist Gesetz

7. Feigheit

8. Party Rock n Bier

9. Evil Knievel

10. Sommer

11. Amigos para siempre

12. Stoertebeker

13. Durstige Männer (Bonus Track)


 


Mehr zum Thema:

Offizielle Homepage: 9mm-rock.com

Kommentar verfassen