Der Desinformator: 125.000 Verschwörungstheorien zum Selbermachen


Das Rezept ist einfach und wirkungsvoll: Man nehme eine reale oder fiktive Person oder Gruppe des öffentlichen Lebens, der bzw. die polarisiert. Danach schreibt man ihr abstrus klingende, moralisch und ethisch zu verurteilende Handlungen zu. Und zum Schluss stellt man die „offensichtlichen“, da schlüssigen Folgen dieses kriminellen Handelns in einfachen Worten für die wehrlose Masse der Bevölkerung dar. Diese Gruppe besitzt in unserer Gesellschaft zwar die Mehrheit, ist aber- dem Aberglauben nach- ohne Einfluss, ohne Kapital und ohne politisches Mitspracherecht.

Heraus kommen neue Verschwörungstheorien, die man durch den Aufbau des „Desinformators“ beliebig erweitern oder ergänzen kann. Eine Kostprobe? „Der alte weiße Mann/hat das Corona-Virus in die Welt gesetzt/und das ist der Grund, warum die Druckertinte so teuer ist.“
Die 125.000 möglichen Kombinationen auf bestem Phrasendrescher-Niveau motivieren mich richtig, im neuen Jahr täglich eine Verschwörung zu kreieren. Jede Woche kann ich dann eine neue Räuberpistole in einem „Fake-News-Forum“ veröffentlichen und genüsslich die Reaktionen entrüsteter Wutbürger abwarten.

Oder ich freue mich einfach so für mich alleine auf diese kurzweilige Form der Unterhaltung. Fast so kurzweilig wie diese Rezension, die ich wirklich nur anfertige, weil ich die Idee so einfach und genial finde und nicht etwa, weil mich George Soros dafür bezahlt hat. Ehrlich nicht.

Review von Sven D.

Jetzt kaufen: Der Desinformator: 125.000 Verschwörungstheorien zum Selbermachen – Spiralbindung – 20. September 2022

von Peter Wittkamp (Herausgeber), Pia Frey (Herausgeber)

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

AC/DC im Münchner Olympiastadion

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Hier haben wir schonmal die Fotos vom ersten Abend mit AC/DC im Münchner Olympiastadion. Am Mittwoch, dem 12. Juni,...

Kings of Leon – Can We Please Have Fun (Album Review)

Das Album zeigt die Vielseitigkeit von Kings of Leon und lädt mit seiner insgesamt ruhigen Atmosphäre zum Träumen ein.

Jan Delays einziges Hessenkonzert! – Konzertbericht aus Fulda

Jan Delay rockt den Museumshof in Fulda – sein einziges Hessenkonzert auf der "Jan Delay & Disko No.1 - Best Of 25 Years"-Tour.

Rawside – Menschenfresser (Album Review)

Rawside präsentiert ihr neues Album “MENSCHENFRESSER”, das über Fettfleck Records veröffentlicht wird, fünf Jahre nach ihrem letzten Werk “Your Life Gets Crushed”.

TRiPKiD: Das Erstlingswerk (Album Review)

Das Album von TRiPKiD bietet eine beeindruckende Vielfalt, ohne den Wiedererkennungswert der Band zu verlieren.

Searching For Solace – The Ghost Inside (Album Review)

Das Album "Searching For Solace" von The Ghost Inside vereint Metalcore-Klänge mit starken Texten, die Fans des Genres begeistern dürften.
- Werbung -

Aktuelles

Kings of Leon – Can We Please Have Fun (Album Review)

Das Album zeigt die Vielseitigkeit von Kings of Leon und lädt mit seiner insgesamt ruhigen Atmosphäre zum Träumen ein.

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen