Lord of the Lost – Bandinfo

Lord of the Lost hat seit ihrer Gründung im Jahr 2007 eine beeindruckende musikalische Reise zurückgelegt. Angeführt vom charismatischen Sänger und Gitarristen Chris Harms, hat sich die Band zu einer der bekanntesten Rockbands Deutschlands entwickelt. Die Bandmitglieder sind Chris Harms (Gesang, Gitarre), Pi Stoffers (Keyboards, Synthesizer), Class Grenayde (Bass), Gared Dirge (Gitarre) und Niklas Kahl (Schlagzeug). Die Band ist bekannt für ihren einzigartigen Stil, der Elemente aus verschiedenen Musikrichtungen wie Rock, Gothic, Industrial und Metal kombiniert. Die Texte der Band sind oft düster und melancholisch, aber auch voller Hoffnung und Optimismus.

In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Geschichte der Band Lord of the Lost und ihre Erfolge.

Die Anfänge von Lord of the Lost

Lord of the Lost ist eine deutsche Rockband, die 2007 von Chris Harms gegründet wurde. Ursprünglich als Soloprojekt geplant, stießen bald befreundete Musiker hinzu und es entwickelte sich eine Band. Um Namensstreitigkeiten mit anderen Bands zu vermeiden, benannte sich die Band in Lord of the Lost um. Ihr Debütalbum „Fears“ erschien im Frühjahr 2010 beim Independent-Label Out of Line, nachdem bereits eine Single des Songs „Dry the Rain“ veröffentlicht worden war. Die Band geht auf Tour und tritt auf verschiedenen Festivals auf.

Das zweite Album „Antagony“ erschien im Frühjahr 2011, kurz nach der Veröffentlichung der Single „Sex on Legs“. Im Sommer 2012 kam das dritte Album „Die Tomorrow“ auf den Markt. Währenddessen begann die Band mit der Arbeit am vierten Album. Lord of the Lost spielte im Vorprogramm von Letzte Instanz auf ihrer Ewig-Tour und trat auch bei verschiedenen Festivals auf. Im Frühjahr 2013 fand die Co-Headliner-Tour „Darkness Kills“ statt, gefolgt von der „We Are the Lost“-Tour im September. Im Oktober 2013 trat die Band beim Gothic Meets Klassik im Leipziger Gewandhaus mit der Filharmonia Zielonogórska auf.

Im Februar 2014 ging Lord of the Lost auf ihre erste Tour durch die Vereinigten Staaten, die sie zuvor durch Crowdfunding finanziert hatten. Innerhalb von zwei Monaten brachten Fans und Sponsoren 12.775 US-Dollar auf, das zuvor gesteckte Ziel von 10.000 US-Dollar wurde übertroffen. Im März 2015 veröffentlichten sie das reine Akustikalbum „Swan Songs“, das auf Platz 34 der deutschen Albumcharts einstieg. Die Livepremiere fand auf dem Out of Line Weekender in Berlin statt. Lord of the Lost veröffentlichte 2015 die EP „Full Metal Whore“ und tourte mit den Supportbands Darkhaus, Eyes Shut Tight, Vlad in Tears und Erdling unter dem Motto „Make Love Make War“. Im Dezember 2015 kam „A Night to Remember – Live Acoustic in Hamburg“, die DVD samt Live-CD zur Akustiktour im Frühjahr, heraus.

Die erste Single „The Love of God“ zum Album „Empyrean“ wurde im Mai 2016 veröffentlicht. Es folgte die erste große Europatour „Make Europe Great Again“ der Band, gemeinsam mit Combichrist, Filter und (bei den deutschen Konzerten) Rabia Sorda. „Empyrean“ wurde Ende Juli 2016 veröffentlicht und ist nach „Antagony“ das zweite Konzeptalbum. Es folgten diverse Festivalauftritte wie das Castle Rock 17 in Mülheim an der Ruhr, wo die Band ihre Open-Air-Premiere als The Lord of the Lost Ensemble im akustisch-klassischen Gewand hatte, unterstützt von klassischen Musikern und dem Schlagzeuger Christian „Disco“ Schellhorn.

M.E.G.A.-Tour: Ein großer Erfolg

Im Jahr 2016 ging Lord of the Lost auf ihre erste große Europatour Make Europe Great Again (M.E.G.A.). Die Tour führte die Band durch mehrere europäische Länder und war ein großer Erfolg. Lord of the Lost trat gemeinsam mit Combichrist, Filter und Rabia Sorda auf und begeisterte das Publikum mit ihrer energiegeladenen Show.

Besetzungswechsel: Neue Mitglieder, neue Möglichkeiten

Nachdem Mertens im Juli 2017 eine Auszeit aus privaten und beruflichen Gründen bei Lord of the Lost verkündet hatte, vertrat ihn Niklas Kahl bei Liveauftritten, bis er schließlich an Weihnachten 2017 offiziell als neuer Schlagzeuger präsentiert wurde und der Besetzungswechsel vollzogen war. Das neue Bandmitglied brachte frischen Wind in die Band und eröffneten neue kreative Möglichkeiten.

Eurovision Song Contest 2023: Eine neue Herausforderung

Im Jahr 2023 nahm Lord of the Lost mit ihrem Lied Blood & Glitter am deutschen Vorentscheid Unser Lied für Liverpool für den Eurovision Song Contest teil. Sie gewannen den Wettbewerb mit knapp 40 % der Publikumsstimmen und werden Deutschland am 13. Mai 2023 in Liverpool vertreten. Der Eurovision Song Contest ist eine neue Herausforderung für die Band und zeigt, dass sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Fernsehen eine starke Präsenz haben.

Aktuelle Besetzung und Zukunft

Lord of the Lost hat seit ihrer Gründung einige Besetzungswechsel erlebt. Aktuell besteht die Band aus Chris Harms (Gesang, Gitarre), π (Gitarre), Class Grenayde (Bass) und Niklas Kahl (Schlagzeug). Die Band hat bereits zahlreiche Erfolge vorzuweisen und arbeitet stets an neuen Projekten.

Offizielle Website: www.lordofthelost.de

Hey Rockstar Community - Wir wollen deine Meinung:

Kommentiere den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte Namen eingeben

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Die tomorrow (10th anniversary) von Lord Of The Lost – 2-CD...

Die tomorrow (10th anniversary) von Lord Of The Lost - 2-CD (Digipak) (Partnerangebot von EMP)

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost – 2-LP...

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost - 2-LP (Gatefold) (Partnerangebot von EMP)

Judas von Lord Of The Lost – 2-CD (Limited Edition, Mediabook)

Judas von Lord Of The Lost - 2-CD (Limited Edition, Mediabook) (Partnerangebot von EMP)

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost – 2-LP...

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost - 2-LP (Gatefold) (Partnerangebot von EMP)

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost – 2-CD...

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost - 2-CD (Digisleeve, Limited Edition) (Partnerangebot von EMP)

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost – CD...

Weapons of mass seduction von Lord Of The Lost - CD (Digisleeve) (Partnerangebot von EMP)
- Werbung -

Aktuelles

Rock im Park vs. Rock am Ring – Ein Battle der...

Liebe Rock-Fans und Festival-Gänger, wir stehen vor einem epischen Duell, das die Rock-Götter erzittern lässt: Rock am Ring gegen Rock im Park! Zwei Festivals,...

Pressure folgen:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen