Veröffentlicht am 8. September 2013 von Pressure Magazine in Bandprofil
 
 

Insylum

insylum band
insylum band

Bandhistorie:

Gegen Ende 2008 in Newcastle (UK) gegründet, wurden die Mitglieder von INSYLUM durch eine zufällige Veranstaltungsreihe zusammengebracht – wobei Gründungsmitglied und Gitarrist, Dave “Pat” Patterson (Ex- Dressed To Kill / Brinary) buchstäblich Metal-Fans auf der Straße fragte, ob diese ein Instrument spielen und vielleicht Bock hätten in einer Band zu spielen! Diese ungewöhnliche Methode verhalf ihm dazu einen zweiten Gitarristen in “Sunny Singh” und einen Bassisten in “Paul Rumney” zu finden. Zusammen mit Ex- Brinary / Hellbastard / Sabbatica – Bandkollegen und Schlagzeuger, Martin “Hairy” Harrison begannen die Jungs zu schreiben, während sie, um das Line-Up zu vollenden, immer noch nach einem Sänger suchten.

Durch die Brutalität der Musik, welche INSYLUM schuf, bedurfte es eines ebenso brutalen Sängers, um den Songs gerecht zu werden! Die Suche dauerte weitere 6 Monate bis sie schließlich den idealen Kandidaten in Ex-Nails Of Christ- und Faceshredder-Sänger, Craig Relf Anfang 2009 fanden.

Mit dem vollendeten Line-Up nahmen INSYLUM nun die Live-Szene des britischen Nordostens in Angriff und gewannen schnell mit ihrem eigenen brutalen Metal-Sound eine bedeutende und loyale Fanbase. Ihr Sound setzte sich in der Live-Szene sofort mit Grindcore-Bands auseinander, die versuchten die nächsten “Killswitch Engage” zu sein. Nur ein paar Monate später erreichte die Band aus Hunderten von Teilnehmern das Halbfinale des bundesweiten “Live & Unsigned”-Wettbewerbs in Großbritannien. Angefeuert durch diese eindrucksvolle Leistung gingen INSYLUM ins Studio der “Landscape Studios”, um ihre erste EP namens “The Abyss” mit Produzent, Rich Doney (Enter Shikari / The Enemy / Arctic Monkeys) aufzunehmen. In Veröffentlichungen verschiedener Medien erhielt die Scheibe viele Kritikerlobe.

Nachdem INSYLUM einen “Battle Of The Bands”-Wettbewerb gewann, stürmen sie seitdem die britische Live-Szene. Shows in Verbindung mit Terrorizer Zeitschriften, wie “Grindcore” zeigten, dass das Publikum anzustecken und unter die Haut des sogar hartnäckigsten Zuhörers zu gelangen, garantiert waren. Zeitgleich werden INSYLUM gerade sowohl auf der “Roadrunner Records-Website“, als auch auf zahlreichen Radiostationen in England gefördert.

Im September 2010 sah die Band in dem Ersatz von “Martin Harrison”, dem Ex-Panic Cell-Schlagzeuger und Songwriter, Lee Turner eine willkommene Ergänzung. Seine Erfahrung von umfangreichen Tourneen mit Größen, wie Disturbed, Staind und Drowning Pool, den Jungs von INSYLUM helfen würde, das nächste Level zu erreichen.

Besetzung:
David Patterson – Gitarre
Sunny Singh – Gitarre
Paul Rumney – Bass
Craig Relf – Gesang
Lee Turner – Schlagzeug

Diskografie:
2010: The Abyss (EP)

Webseiten:
1

Kommentare zu diesem Beitrag:

(Dieser Beitrag wurde 7 Mal aufgerufen, 1 Aufrufe davon heute)

Pressure Magazine

 
Pressure Magazine richtet sich an musikbegeisterte Szenemenschen deren Lebensinhalt durch laute, schnelle und kompromisslose Klänge geprägt ist. Hier kannst Du mit uns in Kontakt treten: