Burning Streets

343
Burning Streets

Bandhistorie:

Musik zu machen um seinem Traum zu folgen erscheint erst einmal als Plattitüde. Allerdings ist dieser Traum, für die die ihn wirklich leben, mehr als das. Besonders im Fall von Burning Streets, die anstatt Hit-Singles vor tausenden von Leuten zu spielen, lieber das Motto “mache Musik mit Deinen besten Freunden” seit 2008 zelebrieren und nicht nur deshalb mehr als eine Band sind. Erstmals auf sich aufmerksam machte die Band mit ihrem Debüt-Album “Is It In Black And White?” (I Hate People 2010).

In einem alten, klapprigen GMC Van tourte man gemeinsam mehrfach durch die USA und Kanada. Ende 2010 kam dann erstmals auch Europa in den Genuss der großartigen Live-Shows der Burning Streets.

Auch wenn es so aussehen mag, dass das konstante Touren und das damit verbundene Treffen verschiedenster Charaktere und Persönlichkeiten die Band zu dem gemacht hat was sie heute ist, so steckt doch wesentlich mehr dahinter. Burning Streets sind davon überzeugt, dass das neue Album “Sit Still” die wichtigsten Momente Ihrer bisherigen Reise zusammenfasst und die Band sowohl in einer reiferen und erfahreneren Position präsentiert, als auch aufzeigt was Punkrock letztendlich wirklich bedeutet.

Marc Cannatta (ex-Far From Finished) hat hier natürlich auch seinen Teil als Produzent dazu beigetragen und man ist sich einige, dass “Sit Still” nicht nur die Aufmerksamkeit der Fans der Band erregen wird, sondern auch denen die Augen öffnet die die Band bisher noch nicht wahrgenommen haben.

Um die harte Arbeit zu würdigen die Burning Streets in diese Veröffentlichung gesteckt haben wird die Band konstant weiter touren und in der ersten Hälfte des nächsten Jahres auch uns wieder beehren – mit Vollgas voraus eben will man den Zuschauern die Songs nahe bringen und einen unvergesslichen Moment zaubern.

 

Besetzung:

Drew – Gesang, Gitarre

Day – Schlagzeug

Jewlz – Bass

Zarba – Gitarre

Diskografie:

2010 – Is It In Black And White

2012 – Sit Still

Webseiten:
1