Bandhistorie:

Die Band Aborted ist eine belgische Grindcore bzw. Death-Matalband, deren Songtexte sich hauptsächlich mit der Theamtik „Massenmörder“ beschäftigen.

Bereits 1995 wurde Aborted als Goregrindband von Sänger Sven de Caluwé gegründet. Jedoch erst zwei Jahre später, Jahre 1997 tat sich de Caluwé mit weiteren Musikern zusammen, um die erste Platte bei UXICON Records aufzunehmen. In der Folgezeit durchlebte Aborted einen wilden Besetzungswechsel. Im Jahre 2006 trennte sich Bassistin „Olivia Scemama“ und Schlagzeuger „Gilles Delecroix“ von der Band, welche später durch Peter Goemaere am Bass und durch Drummer Dan Wilding  ersetzt wurden. Doch die neue Bandbesetzung sollte nicht von Dauer sein, den schon wenige Jahre später, im Jahre 2009, veröffentlichten Aborted Ihre EP Coronary Reconstruction in, bis auf Sänger Sven de Caluwé, komplett neuer Besetzung.

Besetzung:

Sven de Caluwé – Gesang

Eran Segal – Gitarre

Ken Sorceron – Gitarre

Cole Martinez – Bass

Dirk Verbeuren – Schlagzeug

Diskografie:

  • Alben:
  • 1999: The Purity of Perversion
  • 2001: Engineering the Dead  (Re-Release 2007)
  • 2003: Goremageddon: The Saw and the Carnage Done
  • 2005: The Archaic Abattoir
  • 2007: Slaughter & Apparatus – A Methodical Overture
  • 2008: Strychnine.213

 

Split / EP´s:

  • 2000: Aborted / Christ Denied (Split)
  • 2002: Created to Kill (4-way) (Split mit Drowning, Brodequin und Misery Index) 
  • 2003: Deceased in the East/Extirpated Live Emanations (Split)
  • 2004: The Haematobic (EP)
  • 2010: Coronary Reconstruction (EP)

 

DVD:

  • 2006: The Auricular Chronicles DVD

Webseiten:
1

Kommentar verfassen