Bandhistorie:
Musikalisch vertreten wir, die Wärter´s, eine ausgewogene Mischung aus Steetpunk mit funnigen, rockigen, manchmal Skarakteristischen Einflüssen, die sich nicht in irgendwelchen Sümpfen verirren. Begonnen haben wir 1991 eher als Rotzige Fun-Band, das ist mittlerweile, auch durch Besetzungswechsel, aber anders. Wir verstehen uns als Streetpunkkombo, was aber Fun nicht ausschliesst.

Da wir ab und zu als Oi-Punk Band definiert werden, stellen wir hiermit klar: Wir sind Wärter´s Schlechte, Spielen Punk/Streetpunk, streifen vielleicht die Oi-Punk-Ecke*, wir singen was wir denken (auch wenn es schwer ist, 5 total verschiedene Jungs, in einer Band mit einer Aussage zu vereinen), Wir leugnen unsere Anfänge nicht, auch wenn wir mal wirklich beschissen waren. Von welchen Bands wir beeinflusst werden, kann hier nicht genannt werden, da wir eben unseren Wärter´s – Stil haben, und sämtliche Geschmäcker und Bands mit einfliessen.

Textlich wird alles besungen, was ein Streetkid am Stiefel drückt: Sex, Bier, Arbeitswelt, Leben als Punk, Drogenmissbrauch, AIDS, Freundschaften und der gleichen. Durch unsere jahrelange, publikumsnahe Show / Live-erfahrung, verstehen wir es das Publikum anzuheizen und mit den Konzertbesuchern abzufesten. Dabei kann es auch die eine oder andere Dusche geben. Und auch nach Jahren lassen wir es uns nicht nehmen, bei unserer Hymne „Partyzeit“ die tobende Masse mit Freibier zu belohnen. – Wärter´s Schlechte- auf alle Fälle mehr als nur ein Bonbon!

Besetzung:
Nuggele – Gesang Kuhflo – Gitarre, Gesang Panne – Gitarre, Gesang Fritzle – Bass, Gesang Swom – Schlagzeug

Diskografie:
1993 – Demo – Bonbonterror

1995 – 2 Samplerbeiträge

1996 – CD Der alte Paul

1996 – Tapesampler

1997 – V/A – Oi! Machs Maul auf

1997 – V/A – Born to be bad (7″)

1998 – Demo – Live bei Passis Geburtstag

1998 – V/A – Es lebe der Punk

2000 – Nos temos a dizer

Kommentar verfassen