COR

463

Bandhistorie:

Seit dem Frühjahr 2002 sind die 4 Rügener Trash-Rock-Terroristen auf den Straßen dieser Welt unterwegs, um den Leuten ihre ureigene Version von Punkrock, Trashmetal und Hardcore garniert mit deutschen Texten um die Ohren zu schlagen. Die Band vom ehemaligen Tonnensturz & Troopers Schlagzeuger Friedemann Hinz und den ex-Sumatra Mitgliedern Johannes Hinz, Christian Jungnickel und Matthias Arndt auf der Insel Rügen gegründet.

 

Das es möglich ist, diese Stile zu vermischen und in einem neuen Sound zu definieren, beweisen COR nicht nur immer wieder in ihren berühmt, berüchtigten Live Shows sondern auch auf ihren Veröffentlichungen, welche (nicht nur in deutschen) Fanzines mit viel Lob bedacht wurden.

 

Neben Highlights wie das Wacken und das Force Attack, waren in der vergangenen Zeit natürlich auch Auftritte in Polen, Österreich und der Schweiz. Mit den rund 200 Konzerten wuchs die Band mit einem gleichmäßig zunehmenden Fankreis.

Besetzung:

Friedemann Hinz – Gesang

Christian Jungnickel – Gitarre

Matthias Arndt – Bass

Johannes Hinz – Schlagzeug

Diskografie:

2002 – Viva La Homosapiens

2003 – Flüstern und Schreien

2004 – Respekt (Picture LP)

2004 – Baltic Sea for Life

2005 – Freistil, Kampfstil, Lebensstil (CD & LP)

2006 – Mein Huhn hat Grippe (exklusiver Song)

2006 – Tsunami

2007 – Prekariat (CD & LP)

2009 – Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere

Webseiten:
1