Bandhistorie:
Finnland gehört zu den wichtigsten Rockmusic-Quellen der internationalen Szene. Bands wie Nightwish, Him, Children Of Bodom, Apocalyptica, Heavin, The Rasmus, etc. haben den internationalen Markt erobert. …und es geht weiter. Mit BLOODPIT überschreitet eine der interessantesten Neuentdeckung aus dem Land im hohen Norden die Grenzen um die Welt zu erobern. Nach dem großen Erfolg in Finnland haben BLOODPIT nun Labeldeals in den USA, England, Italien, Australien und auch Deutschland unterschrieben. Begonnen hat die BLOODPIT History 2003 als sie kurz nach ihrer Gründung bereits zum „Unsigned Act of the year“ gekürt würden. Die damals selbstfinanzierte Single war im Handumdrehen ausverkauft. Weitere Lorbeeren folgten von renommierten finnischen Medien. NEWCOMER OF THE YEAR, BEST MUSIC VIDEO OF THE YEAR und SINGLE OF THE YEAR waren nur Einige davon. Klar, der Plattenvertrag war jetzt nur noch eine Frage der Zeit. BLOODPIT entschieden sich für eine Indie-Company, weil sie eine kleine starke, motivierte Truppe den Major-Maschienen bevorzugten. Und der Partner war richtig gewählt! Gleich mit der ersten offiziellen Single „Out To Find You“ erreichten BLOODPIT in ihrer Heimat Finland Platz 1 der nationalen Single-Charts. Die zweite Single „Platitude“ legte nochmal gehörig einen drauf. Im gleichen Verkaufszeitraum wie „Out To Find You“ verkaufte „Platitude„ das vierfache an Singles und landete erneut auf der Top Position der Single-Charts. Kurioserweise erreichte „Platitude“ Platz 61 der europäischen Single-Charts, obwohl in Europa gar keine Labels am Start waren. Das Geheimnis war schnell gelüftet, die Singles verkauften sich über Online-Plattformen und Export. Das aktuelle Album „Mental Circus“ stieg vier Monate nach dem Single-Release auf Platz 4 der Finnischen Albumcharts ein. BLOODPIT zählen nun zur ersten Liga der Finnischen Goth-Rock Acts!!! In Deutschland wird „Mental Circus“ am 03.11. vom renommierten Indie-Label netMusicZone (Rough Trade) veröffentlicht.

Besetzung:
Gesang, Gitarre – Matthau Mikojan Gitarre – Paavo Pekkonen Bass – Aleksi Keränen Schlagzeug – Alarik Valamo

Diskografie:
2000 – Promo EP 2001 – No 2 EP 2003 – You Name It EP 2004 – Platitude EP 2005 – Out to find you 2005 – One more time 2005 – Platitute 2005 – Mental Circus 2005 – Bad-Ass Blues 2006 – Sauna Päälle

Webseiten:
1

Kommentar verfassen