1
Veröffentlicht am 24. Februar 2015 von Pressure Magazine in News
 
 

Daniel Wirtz mit Xavier Naidoo bei Sing meinen Song

wirtz interview special
wirtz interview special

Das TV-Format „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ auf Vox geht in die nächste Runde. Neben Xavier Naidoo, Andreas Bourani, Christina Stürmer, Yvonne Catterfeld, den Prinzen und Hartmut Engler von Pur wird auch Daniel Wirtz Teil der Musiker-Runde sein.

Kürzlich hatte der Frankfurter von einer großen Überraschung gesprochen. Jedoch war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar, welche Neuigkeiten der Musiker bekannt geben würde. Viele seiner Fans und Hörer hoffen schon seit geraumer Zeit auf ein neues Studioalbum des authentischen Rockers.

Das eine schließt das andere nicht aus, denn Daniel Wirtz ist Teil der zweiten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ auf Vox, die am 19.05.2015 startet. Das Konzept der Sendung ist, dass bei jeder Folge einer der Künstler im Vordergrund steht und die weiteren Künstler seine sieben größten Hits in einer eigenen, noch nie zuvor dagewesene Version interpretiert und im Sendeformat live präsentiert. Überdies gibts noch allerhand Material aus dem Leben der einzelnen Künstler zu sehen.

Daniel Wirtz äußerte sich dazu folgendermaßen: „Xavier Naidoo hat mich gefragt ob ich Zeit und Lust hätte bei der nächsten „Sing meinen Song“-Staffel dabei zu sein. Und ich musste gar nicht so lange überlegen. Das Konzept der Sendung ist ja ziemlich nah an meiner Wirklichkeit: Eine Band, eine Bühne, Mucke machen, live spielen, Freidrinks obergeil!
Es war uns jedenfalls schon ein Riesenspaß, die Songs der anderen zu adoptieren und in unsere musikalische Sprache zu übersetzen.“

Im Netz sowie auf seiner facebook-Seite wird schon heiß diskutiert, welche Songs durch welchen Musiker schon bald interpretiert werden könnten. Wie die Coverversion des Wirtzchen Rocksongs  „L.M.A.A“  durch die Rockgöre Christina Stürmer oder „Ne Weile her“ in einer Version von Yvonne Catterfeld wohl klingen mögen? Oder ob Daniel Wirtz den Naidoo-Song „Dieser Weg“ zum Besten geben wird, ist derzeit noch ungewiss.

Das Geheimnis wird am 15. Mai gelüftet werden und bis dahin in der Wirtz Fanbase weiterhin darüber diskutiert werden, ob der einst mit der Rockband Sub7even bekannt gewordene jetzt im Mainstream-Fernsehen auftreten darf oder nicht.

Fröhlich waren die Texte aus der Feder von Daniel Wirtz nie wirklich nie wirklich. Insbesondere der Song “Weatherman”, der seine damalige Rockpop-Band Sub7even und somit auch den Sänger Daniel Wirtz weit über die Grenzen Deutschlands hinaus enormen Bekanntheitsgrad verschaffte, hatte eine gnadenlos offene und melancholiegeschwängerte Ausrichtung, die sich auch in den deutschsprachigen Songtexten seiner aktuellen Band WIRTZ wiederfinden.

Und außerdem: Die aktuelle DVD „Wirtz „Live & Unplugged im Gibson Club Frankfurt“ gibt es im WIRTZ-Shop auf www.wirtzshop.de oder auf Amazon.de

Reinhören bei Wirtz: wirtzmusik.de

Freuen wir uns über die Teilnahme eines talentierten und seit Jahren hart an seinem Erfolg arbeitenden Daniel Wirtz via „Sing meinen Song“ die besten Chancen hat, eine breitere Hörerschaft zu bekommen. Das Video-Statement seht ihr hier:

Kommentare zu diesem Beitrag:

(Dieser Beitrag wurde 46 Mal aufgerufen, 1 Aufrufe davon heute)

Pressure Magazine

 

Pressure Magazine richtet sich an musikbegeisterte Szenemenschen deren Lebensinhalt durch laute, schnelle und kompromisslose Klänge geprägt ist. Hier kannst Du mit uns in Kontakt treten: